Ihre Suche im WeinReich-Blog:

Social

Beiträge auf der Karte

Blog-Archiv

  • 2017 (5)
  • 2016 (27)
  • 2015 (57)
  • 2014 (68)
  • 2013 (120)
  • 2012 (125)
  • 2011 (82)
  • 2010 (151)
  • 2009 (152)
IchZeit Rheinland Pfalz
28.02.2012 von:
28
Feb
Thomas
von
Kategorie: Wein & Kultur,

Die Gipfelstürmer auf der ProWein 2012

Unser Weingut Philipps-Mühle präsentiert sich dieses Jahr wieder gemeinsam mit den Kollegen der Gipfelstürmer – Winzerinitiative Mittelrhein auf der ProWein in Düsseldorf. Vom 4.-6. März findet die internationale Weinfachmesse statt. Hier präsentieren sich neben den großen, weltweit agierenden Weingütern auch viele Winzer aus den deutschen Anbaugebieten. So auch wir. Unser Interesse liegt darin, den Kontakt mit unseren Kunden zu pflegen, bzw. neue Kontakte aufzubauen. Die Messe ist auch immer wieder eine Art Freundschaftsspiel, bei dem man viele Winzerkollegen trifft, bzw. viele ehemalige Studienkollegen. Man trifft sich dann an den jeweiligen Ständen, plaudert über Neuigkeiten und probiert die Weine der Mitstreiter.

Mein Bruder und ich sind alle 3 Tage persönlich anwesend, besonders freuen wir uns auf die ersten Resonanzen zum 2011er Jahrgang. Leider ist die Messe nur für Fachbesucher, aber wir werden während der Messe unter: www.facebook.com/gipfelstuermer berichten.

 


22.02.2012 von:
22
Feb
Christian
von
Kategorie: webLese, Wein & Kultur,

Veranstaltungstipp 26.02.2012: Bad Neuenahr-Ahrweiler wird zum Mittelpunkt für alle Spätburgunder-Fans

38 Winzer aus sieben Nationen präsentieren sich und ihre Spitzenweine beim 1. Internationalen Spätburgunder Symposium am 26.02.2012 im Dorint Parkhotel Bad Neuenahr. Die am Symposium teilnehmenden Weinerzeuger lesen sich wie das „Who is Who“ der nationalen und internationalen Weinelite. Aus Neuseeland reist der Weingutsbesitzer John Belsham an, Südafrika wird vom Weingutsbesitzer Paul Cluver vertreten und der deutschstämmige Walter Schug repräsentiert Kalifornien. Auch die Winzerpersönlichkeiten aus der Schweiz, Österreich, Frankreich und natürlich aus Deutschland freuen sich auf einen regen Gedankenaustausch mit Kollegen und Kunden.

Insgesamt werden über 150 verschiedene Spätburgunder bei der Leistungsschau am Sonntag, 26.02.2012, zu degustieren sein. Stündlich werden verschiedene Weinseminare und Workshops angeboten. Die Referenten kommen aus Deutschland und der Schweiz. Seminarthemen sind zum Beispiel: „Appellationen und Terroirs der Côte de Nuits“, „Glas und Aromen“, „Deutsche reife Spätburgunder“, „Faszination Ahrtal“ und „Moderater Weingenuss hält fit“. Alle Seminare sind im Preis von 45 € pro Person inbegriffen.

Anmelden können sich interessierte Frachleute aus Gastronomie und Weinhandel unter www.spaetburgunder-symposium.de. Eine Online-Buchung sorgt für kurze Registrierungszeiten und einen schnellen Einlass an der Tageskasse.

Ich selbst werde auch dabei sein und Euch dann in der nächsten Woche ein paar Eindrücke vom Event hier im Blog dokumentieren ;o)

 


9.02.2012 von:
9
Feb
Eike
von
Kategorie: Wein & Kulinarik,

Glückwunsch, Christian!

Regelmäßig veröffentlicht Christian auf unserem Blog leckere Rezepte und präsentiert dazu den passenden korrespondierenden Wein. Sowohl im Kollegenkreis der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, als sicherlich auch über unser Abo hat er viele Fans. Kulinarische Wünsche unsererseits setzt er immer in die Tat um. Und nun kommen noch mehr Kochfreunde in den Genuss, seine Rezepte nachzukochen: Eine kleine Auswahl wurde nämlich in der regionalen Presse, der „Heimatzeitung Blick aktuell“ veröffentlicht. Herzlichen Glückwunsch!

Christians Rezept-Auswahl in der regionalen Presse


8.02.2012 von:
8
Feb
Thomas
von
Kategorie: Im Weinberg, Wein-ABC,

Erst ab -20°C wird der Winzer nervös

Wir haben dieses Jahr mal wieder einen harten Winter. Da stellt sich natürlich die Frage, welche Auswirkungen diese Temperaturen auf den Weinbau haben. Die Weinrebe hat je nach Rebsorte eine unterschiedliche Frosthärte. Mit Frosthärte bezeichnet man die Widerstandsfähigkeit einer Rebsorte gegen Frost. Jedoch muss man hier den Vegetationsfortschritt der Pflanze berücksichtigen: so ertragen die Rebsorten, welche meist in unserer Region angebaut werden, wie z.B. der Riesling zum jetzigen Zeitpunkt Temperaturen bis -20°C. Wenn aber im Frühjahr der Austrieb beginnt und erste Knospen, Blättchen und Triebe sich zeigen, dann sind schon 0°C sehr kritisch wie man am 4. Mai 2011 sah. Warum ist dies so unterschiedlich? Der Rebstock befindet sich aktuell in der Ruhephase und hat als Frostschutz im Herbst bereits Stoffe wie Zucker und Proteine eingelagert, welche die Zellstruktur schützen. Bei Temperaturen unter -20°C können aber auch die Schutzstoffe ihren Dienst quittieren und der Rebstock kann absterben. Deshalb ist es sehr wichtig für uns Winzer, die richtige Rebsorte und den geeigneten Standort auszuwählen. Ein gutes hat aber auch der Frost der letzten Tage. Die Kollegen, welche geduldig gewartet haben, konnten bei Temperaturen weit unter den benötigten -7°C endlich Eiswein lesen. Wir, im Weingut Philipps-Mühle haben uns nicht der Lotterie Eiswein ausgesetzt. Momentan sind wir mit dem Rebschnitt beschäftigt, jedoch friert uns bei diesen Temperaturen die pneumatische Schneidanlage ein und wir müssen Pause machen. Dies macht aber nichts, da wir schon fast mit dem Rebschnitt fertig sind.

 


1.02.2012 von:
1
Feb
Christian
von
Kategorie: Wein & Kulinarik,

Schnell, Einfach & Lecker: Ziegenkäse mit Feigensenf aus dem Ofen

Neben den größeren Rezepten nun mal etwas kleines feines für den Feierabend-Belohnungs-Wein oder das kleine herzhafte Dessert. Bei diesem Rezept kann man den Käse, wie auch das Brot, sehr gut variieren und einfach das nehmen, was einem am besten schmeckt. Die Kombination zwischen dem Ziegenkäse und dem, durch den Ofen, karamellisierten Feigensenf ist schon sehr schön. Der Ziegenkäse bekommt durch die Hitze auch eine sehr schön cremige Konsistenz. Dazu würde ich einen säurebetonten Riesling beispielsweise von der Mosel empfehlen. Die Säure spielt sehr schön mit der Süße und der Schärfe des Feigensenfs.

Viel Spaß beim „nachschlemmen“!

Zutaten:

  • 4 Scheiben Ziegenkäse-Camembert
  • 4 Scheiben Toast oder anderes Lieblingsbrot
  • Feigensenf

Zubereitung:

Ziegenkäse-Camembert – große Rolle

Ziegenkaese toastfeigensenf 1

 

Getoasteten Toast ausstechen oder einfach ein anderes Lieblingsbrot nehmen:

Ziegenkaese toastfeigensenf 2

 

Camembert auf den Toast legen und Feigensenf darauf verteilen:

Ziegenkaese toastfeigensenf 3

 

Heiß aus dem Ofen und genießen:

Ziegenkaese toastfeigensenf 4

Ziegenkaese toastfeigensenf 5

Ziegenkaese toastfeigensenf 6

 



Wein in Deutschland genießen - Auf Weinreise im WeinReich Rheinland-Pfalz.

Ob Weinprobe, Weinwanderung, die Kombination von Wein & Kultur , Urlaub auf dem Winzerhof oder Weinreise in einer derWeinregionen Deutschlands, das WeinReich Rheinland-Pfalz bietet Freude für Geist und Gaumen. Wein und Kulinarik werden aufs Beste in den Sterne-Restaurants oder beim Besuch einer Straußwirtschaft kombiniert