Ihre Suche im WeinReich-Blog:

Social

Beiträge auf der Karte

Blog-Archiv

  • 2017 (1)
  • 2016 (27)
  • 2015 (57)
  • 2014 (68)
  • 2013 (120)
  • 2012 (125)
  • 2011 (82)
  • 2010 (151)
  • 2009 (152)
IchZeit Rheinland Pfalz
14.07.2016 von:
14
Jul
Gundula
von

Die rheinland-pfälzischen Weinregionen – Das Ahrtal

Die Vorstellung der Regionen beginnt ganz im Norden des Landes im Ahrtal, welches mit seinen 560 Hektar Rebflächen zu den kleinsten Weinbaugebieten Deutschlands zählt. „Klein aber fein“ bewährt sich hier in jeder Hinsicht. In den 90er Jahren wurde das Gebiet für seine Rotweine bekannt und gilt seitdem als Rotweinparadies Deutschlands. Das milde Klima des steilen Flusstals bietet ein optimales Umfeld für Früh- und Spätburgunder.

Ein köstliches Duo bildet der rote Rebensaft mit dem traditionellen Döppe-Kuchen. Weitere kulinarische Höhepunkte und regionale Spezialitäten sind in der ansässigen Sternegastronomie oder den Straußwirtschaften zu genießen. Die Weinveranstaltungen an der Ahr erstrecken sich von traditionellen Wein- und Hoffesten bis zu weinkulinarischen Events. Neben Spitzenweinen gibt es mit den Wander- und Radwegen, entlang von Felsen und Weinbergen, reichlich Abwechslung für Naturfreunde und Sportbegeisterte an der Ahr.

Die Infografik veranschaulicht noch einmal die Besonderheiten in der Weinregion Ahr.



Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen – Das Ahrtal' on Delicious Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen – Das Ahrtal' on Digg Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen – Das Ahrtal' on Facebook Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen – Das Ahrtal' on Google+ Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen – Das Ahrtal' on LinkedIn Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen – Das Ahrtal' on Pinterest Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen – Das Ahrtal' on reddit Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen – Das Ahrtal' on StumbleUpon Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen – Das Ahrtal' on Twitter Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen – Das Ahrtal' on Add to Bookmarks Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen – Das Ahrtal' on Email Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen – Das Ahrtal' on Print Friendly
8.07.2016 von:
8
Jul
Gundula
von
Kategorie: Regionen, WeinReich,

Die rheinland-pfälzischen Weinregionen

In den Regionen Ahrtal, Romantischer Rhein, Mosel-Saar, Naheland, Rheinhessen und Pfalz werden über 70% der deutschen Weine angebaut, gelesen und gekeltert. Rund um den roten und weißen Rebensaft gibt es viel zu entdecken und auch kulturell und landschaftlich lohnt sich eine Reise ins WeinReich. Mildes, fast mediterranes Klima, schroffe Steilhänge, romantische Flusstäler, geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten und kulinarische Highlights versprühen ihren ganz persönlichen Charme in den sechs Anbaugebieten. Die unten stehende Infografik gibt einen Überblick über die Weinregionen in Rheinland-Pfalz inklusive ihren jeweiligen Rebflächen und Rebsorten. Mehr Informationen zu den einzelnen Weinanbaugebieten folgen in den nächsten Tagen und Wochen hier auf dem Blog.

Weinanbau in Rheinland-Pfalz

Weinanbau in Rheinland-Pfalz

 


			

Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on Delicious Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on Digg Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on Facebook Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on Google+ Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on LinkedIn Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on Pinterest Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on reddit Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on StumbleUpon Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on Twitter Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on Add to Bookmarks Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on Email Share 'Die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on Print Friendly
28.05.2016 von:
28
Mai
Jasmin Koch
von

Weinralley #98 Wein küsst Kulturerbe

Man sagt, Identität entsteht durch regionale Einzigartigkeit der Lebensart, der Landschaft, dem kulturellen Erbe und nicht zu vergessen, der Kulinarik. Ich frage mich, wo ist dies besser erkennbar als in Rheinland-Pfalz? Für die Identität von Rheinland-Pfalz sind Wein und Kultur von unschätzbarer Wichtigkeit und untrennbar miteinander verwoben.

Wer an Rheinland-Pfalz denkt, dem kommen Burgen, Schlösser, Sagen und Kulturveranstaltungen in dem Sinn. Und natürlich der Wein. Sechs der 13 deutschen Weinanbaugebiete liegen in Rheinland-Pfalz. Der Weinbau färbt und formt hier das Landschaftsbild und hat doch jeder Region ihr eigenes Gesicht gegeben. Wein ist nicht nur Kultur in sich selbst, sondern lebt auch Seite an Seite mit den Kulturstätten des Landes. Sie sind ein Liebespaar – wunderschön und untrennbar miteinander verwoben.

Marksburg

Die Marksburg oberhalb von Braubach

Wer es nicht glaubt – schauen wir uns doch nur mal ein bisschen um, und wir erkennen diese einzigartige Verbindung.

Bei den Römern liegt wohl der Ursprung, denn diese wussten die Lage im Ahrtal zu schätzen und kultivierten hier in jenen Tagen die ersten Rebstöcke; heute gilt es als Rotweinparadies und wird als solches hoch geschätzt. Doch auch in der Pfalz wurde in den 1980er Jahren eine Römische Villa mit Tretkelteranlage freigelegt. Eine imposante Villa mit einer ursprünglichen Frontlänge von 150 Metern, gebaut vor mehr als 2.000 Jahren. Wein ist ein prägender geschichtlicher Teil der römischen Kultur – ein Teil, welcher unsere Identität bis heute entscheidend mitprägt.

Römervilla Weingut Ungstein

Römervilla Weingut Ungstein

Am schönen Rhein wechseln sich Weinberge und schroffe Felsen ab. Sagen und Geschichten ranken sich um Ort und Fluss. Wein und Kulturerbe küssen sich hier vor aller Augen, stiften Identität und machen das Obere Mittelrheintal sogar zum Weltkulturerbe.

Burg Katz am Rhein und Loreley-Felsen im Hintergrund

Burg Katz am Rhein und Loreley-Felsen im Hintergrund

Die Nahe schlängelt sich sanft durch Weinberge, deren Bodenvielfalt herausragend elegante und filigrane Weine hervorbringt. Die Region ist jedoch nicht nur ein Paradies für Wein- (und Natur) Liebhaber, sondern auch die Region der Hildegard von Bingen, von Brückenhäusern, Kirchen und unzähligen Museen. Wer also an die Nahe kommt, findet eine zärtliche Einheit von Wein und Kultur, deren Entdeckung sich lohnt.

Brückenhäuser an der Nahe

Brückenhäuser an der Nahe

An der Mosel, ganz in der Nähe von Koblenz, liegt Winningen. Ein malerisches Winzerdorf, das einmal im Jahr zu einer großen Galerie wird: elf renommierte Künstler bringen ihre Kunstwerke von Streetart, über Skulpturen, Malerei bis hin zu Installationen in den Ort und stellen in Kirchen, Weingärten und öffentlichen Räumen aus. Wie viel besser und klarer könnten Wein und Kultur noch ausdrücken: wir sind eines und wir gehören zusammen?!

Winningen

Winningen

Rheinhessen ist das größte Weinanbaugebiet Deutschlands und präsentiert im architektonisch beeindruckenden Ambiente der Weingüter und Vinotheken klare, moderne und vielfältige Weine. Doch auch besondere und vielfältige Kulturveranstaltungen, wie zum Beispiel die Nibelungenfestspiele in Worms, sind weit über die Grenzen hinaus bekannt und gehören zu Rheinhessen. Im Zeichen der Verbindung und Zuneigung, suchten die Nibelungen-Festspiele gemeinsam mit Rheinhessenwein e.V. einen hervorragenden trockenen Weißburgunder aus Rheinhessen, der die Saison 2016 als „Nibelungenwein“ begleitet. Dieser Wein wird u.a. an der Premiere der Nibelungenfestpiele 2016 ausgeschenkt – Kulturerbe drückt Wein fest an sein Herz.

Wein küsst Kulturerbe2

Wohin man auch blickt in Rheinland-Pfalz: Wein und Kulturerbe sind ein eng ineinander verschmolzenes Pärchen, welches die Basis einer einmaligen kulturellen Identität bildet – eine Einzigartigkeit, die mich stolz macht, hier zu leben und zu arbeiten.

Herzliche Grüße aus dem WeinReich,

Jasmin Koch

 

Die Weinrallye ist ein Blogevent, das monatlich stattfindet. Dabei wird jeweils von einem anderen Blogger ein Thema rund um den Wein ausgrufen und zu diesem dann Artikel verfasst. „Sinn und Zweck einer Weinrallye ist einzig und alleine der Spass und die Motivation, schöne Themen aufzuarbeiten.“ Jeder darf bei der Weinrallye mitmachen, auch wenn er kein eigens Blog betreibt. 

Im Anschluss an eine Weinrallye erscheint dann bei Facebook und auf dem gastgebenden Blog die Zusammenfassung.



Share 'Weinralley #98 Wein küsst Kulturerbe' on Delicious Share 'Weinralley #98 Wein küsst Kulturerbe' on Digg Share 'Weinralley #98 Wein küsst Kulturerbe' on Facebook Share 'Weinralley #98 Wein küsst Kulturerbe' on Google+ Share 'Weinralley #98 Wein küsst Kulturerbe' on LinkedIn Share 'Weinralley #98 Wein küsst Kulturerbe' on Pinterest Share 'Weinralley #98 Wein küsst Kulturerbe' on reddit Share 'Weinralley #98 Wein küsst Kulturerbe' on StumbleUpon Share 'Weinralley #98 Wein küsst Kulturerbe' on Twitter Share 'Weinralley #98 Wein küsst Kulturerbe' on Add to Bookmarks Share 'Weinralley #98 Wein küsst Kulturerbe' on Email Share 'Weinralley #98 Wein küsst Kulturerbe' on Print Friendly
23.03.2016 von:
23
Mrz
Christine Beisch
von

Frühling – jetzt ist er da!

Großartig! Das Thermometer zeigt wieder Outdoor-friendly conditions an, die Cafés haben ja schon die Stühle vor die Tür gestellt und der vinophile Start in den Frühling ist für mich gedanklich sowieso losgetreten.

Wärmende Sonnenstrahlen, blühende Krokusse, die frische Luft kitzelt in der Nase und der Gaumen lechtzt nach fruchtiger Leichtgkeit – ja, Frühling steht definitiv auf dem Programm. Da sind frühmorgendlichen Temperaturen unter Null kein Grund mehr, nicht mit dem Fahrrad zur Arbeit zu starten. Fitness gehört schließlich genauso zu dieser Jahreszeit wie Spargel, Erdbeeren und der selbst gesammelte Bärlauch.

Was sich daraus so alles zaubern lässt, überlasse ich dem köchelnden Geschick eines jeden selbst. Aber drei sicher interessante Weinbegleiter aus der Pfalz habe ich schon einmal ausfindig gemacht:

Das Frühlingswein-Trio

Das Frühlingswein-Trio

Premiere, First Kiss und Frühlingsflirt – oder beginnt es mit einem Flirt, gefolgt vom ersten Kuss und setzt sich in einer neuen Liason fort? Wie auch immer ihr das gestalten möchtet – ich rede hier von drei Weissweincuvées aus Riesling und Rivaner. Die beiden Rebsorten sind ja wie geschaffen für Weine, die man sich in dieser Saison ins Glas wünscht. Duftig und verspielt in der Nase, knackige Frucht, freche Frische und lebendige Säure am Gaumen. So präsentieren sich alle drei. Da fällt die Wahl vielleicht schwer, vielleicht aber auch eben nicht. Denn jeder der Weine macht eine Bella Figura sei es zum Spargelrisotto, zu Kalbsmedaillons und Babyspinat oder ganz simpel zum frischen Brot mit hausgemachter Bärlauchbutter.

Auf den Frühling!



Share 'Frühling – jetzt ist er da!' on Delicious Share 'Frühling – jetzt ist er da!' on Digg Share 'Frühling – jetzt ist er da!' on Facebook Share 'Frühling – jetzt ist er da!' on Google+ Share 'Frühling – jetzt ist er da!' on LinkedIn Share 'Frühling – jetzt ist er da!' on Pinterest Share 'Frühling – jetzt ist er da!' on reddit Share 'Frühling – jetzt ist er da!' on StumbleUpon Share 'Frühling – jetzt ist er da!' on Twitter Share 'Frühling – jetzt ist er da!' on Add to Bookmarks Share 'Frühling – jetzt ist er da!' on Email Share 'Frühling – jetzt ist er da!' on Print Friendly
5.02.2016 von:
5
Feb
Johanna Faust
von

Königliche Gaumenfreude – die besten Weine aus Sachsen

Sachsen- der Freistaat im Osten Deutschlands hat viel Faszinierendes zu bieten. Dresden mit seiner Semperoper, die Kulturstadt Leipzig oder aber auch erlesenste Weinsorten. In Sachsen findet man das kleinste östlichste Weinbaugebiet in Deutschland. Rund um Dresden im Tal der Elbe erstrecken sich die zahlreichen Weinberge. Radebeul und Meißen dürften Weinkennern bekannt sein- sie gelten als die Weinhaupstädte Sachsens. Die herrlichen Weingebiete werden außerdem jährlich von einer extra gewählten Dame angepriesen, der sogenannten Sächsischen Weinkönigin. (mehr…)



Share 'Königliche Gaumenfreude – die besten Weine aus Sachsen' on Delicious Share 'Königliche Gaumenfreude – die besten Weine aus Sachsen' on Digg Share 'Königliche Gaumenfreude – die besten Weine aus Sachsen' on Facebook Share 'Königliche Gaumenfreude – die besten Weine aus Sachsen' on Google+ Share 'Königliche Gaumenfreude – die besten Weine aus Sachsen' on LinkedIn Share 'Königliche Gaumenfreude – die besten Weine aus Sachsen' on Pinterest Share 'Königliche Gaumenfreude – die besten Weine aus Sachsen' on reddit Share 'Königliche Gaumenfreude – die besten Weine aus Sachsen' on StumbleUpon Share 'Königliche Gaumenfreude – die besten Weine aus Sachsen' on Twitter Share 'Königliche Gaumenfreude – die besten Weine aus Sachsen' on Add to Bookmarks Share 'Königliche Gaumenfreude – die besten Weine aus Sachsen' on Email Share 'Königliche Gaumenfreude – die besten Weine aus Sachsen' on Print Friendly
11.12.2015 von:
11
Dez
Holger
von

Stimmungsvoller Jahresausklang im Weingut

Jedes Jahr um diese Zeit fragt man sich: Was machen wir eigentlich an Silvester? Möglichkeiten gibt es viele. Man kann romantisch zu zweit, auf einer Party mit Freunden oder mit vielen Menschen beim großen Feuerwerk feiern. Eine kulinarisch besonders reizvolle Variante ist die Silvesterfeier im Weingut. Das dachte sich auch Eckhard Walter vom Weingut Fritz Walter im südpfälzischen Niederhorbach. Im hauseigenen Restaurant veranstaltet er ein Silvestermenü mit sieben abwechslungsreichen Gängen.

 

Stimmungsvolle Beleuchtung

Stimmungsvolle Beleuchtung

 

Die Feier im hübsch dekorierten Restaurant beginnt gegen 18.00 Uhr mit einem Begrüßungssecco in der Vinothek. Schon das gemütliche Ambiente versetzt die Gäste in eine festliche Stimmung.

 

Festliche gedeckte Tafel

Festliche gedeckte Tafel

 

Auf den Sekt folgt das Silvester-Menü von Küchenchef Björn Reuter – und das kann sich sehen lassen. Um nicht alles schon jetzt vorweg zu nehmen, folgt hier nur ein kleiner Ausschnitt der Speisenfolge:

 

Pfälzer Wildschwein

mit Schwarzbroterde und Moosbeeren

Ravioli von Lachs und Grenadier

auf einer Emulsion von geröstetem Paprika mit Mango, Petersilie und Yuzu

Falsches Rinderfilet langsam geschmort

mit einer Essenz von Spätburgunder und Schweizer Edelschokolade

Törtchen von Belgischer Schokolade

mit Mascarpone und Quitte

Detail im WeinRestaurant

Detail im WeinRestaurant

Das ist, wie gesagt, nur ein Auszug des Menüs. Den Gast erwartet ein Abend voller Genüsse. Das Glas Sekt um Mitternacht sowie eine Auswahl verschiedener Käse sind im Menüpreis von 94,00 € inbegriffen – genau wie ein kleines Feuerwerk zum Start ins neue Jahr. Das Weingut nimmt ab sofort Reservierungen entgegen. Weitere Informationen gibt es im Internet auf: www.fritz-walter.de. Reservierungen sind telefonisch unter: 06343 93 65 50 möglich.

Ich wünsche Ihnen einen stimmungsvollen Abend und einen guten Start ins neue Jahr!

 

 



Share 'Stimmungsvoller Jahresausklang im Weingut' on Delicious Share 'Stimmungsvoller Jahresausklang im Weingut' on Digg Share 'Stimmungsvoller Jahresausklang im Weingut' on Facebook Share 'Stimmungsvoller Jahresausklang im Weingut' on Google+ Share 'Stimmungsvoller Jahresausklang im Weingut' on LinkedIn Share 'Stimmungsvoller Jahresausklang im Weingut' on Pinterest Share 'Stimmungsvoller Jahresausklang im Weingut' on reddit Share 'Stimmungsvoller Jahresausklang im Weingut' on StumbleUpon Share 'Stimmungsvoller Jahresausklang im Weingut' on Twitter Share 'Stimmungsvoller Jahresausklang im Weingut' on Add to Bookmarks Share 'Stimmungsvoller Jahresausklang im Weingut' on Email Share 'Stimmungsvoller Jahresausklang im Weingut' on Print Friendly
11.11.2015 von:
11
Nov
Holger
von

Besondere Stimmung im Weinberg: Herbstliche Fackelwanderung in der Pfalz

Im Herbst gibt es kaum etwas Schöneres als bei Sonnenschein durch die bunten Weinberge zu wandern. Bei den frühlingshaften Temperaturen, die gerade in der Pfalz herrschen, macht so ein Spaziergang natürlich noch mehr Spaß. Eine besonders stimmungsvolle Variante des Weinbergsrundgangs bietet das Weingut Fritz Walter an: die herbstliche Fackelwanderung. Sobald die Sonne untergegangen ist, trifft man sich im beleuchteten Innenhof des Weingutes. Dort werden am offenen Feuer Fackeln entzündet und man begibt sich in die abendliche Ruhe der angrenzenden Weinlagen.

 

Der Fackelzug startet im Weingut

Der Fackelzug startet im Weingut

 

Die Fackeln tauchen die Umgebung in ein magisches Licht und die Teilnehmer können die Natur aus einer außergewöhnlichen Perspektive erleben. Nebenbei erfahren sie vieles über den Weinbau in der Region. Herr Schüler, ein Pfälzer Urgestein und wandelndes Lexikon, hat einige interessante Geschichten auf Lager. Mitten im Weinberg wartet ein wärmender Glühwein, mit dem sich die Wandergruppe für den Rückweg stärken kann.

 

Stimmungsvolle Atmoshäre

Stimmungsvolle Atmosphäre

 

Im Weingut angekommen, wartet der von Kerzen feierlich erleuchtete Holzfasskeller auf die Wandergruppe. Dort gibt es eine Auswahl regionaltypischer Weine zu verkosten. Die Fackelwanderung im Weingut Fritz Walter findet ab sofort jeden Mittwoch und Samstag ab 17.00 Uhr statt. Eine Voranmeldung ist telefonisch unter 06343 926550 oder per Mail an: info@fritz-walter.de möglich. Der Preis inklusive Weinprobe und Glühwein beträgt 20,00 €. Weitere Informationen zum Weingut und den Weinen gibt es im Internet auf: www.fritz-walter.de

 

Duftender Winzer-Glühwein

Duftender Winzer-Glühwein

 

 

 



Share 'Besondere Stimmung im Weinberg: Herbstliche Fackelwanderung in der Pfalz' on Delicious Share 'Besondere Stimmung im Weinberg: Herbstliche Fackelwanderung in der Pfalz' on Digg Share 'Besondere Stimmung im Weinberg: Herbstliche Fackelwanderung in der Pfalz' on Facebook Share 'Besondere Stimmung im Weinberg: Herbstliche Fackelwanderung in der Pfalz' on Google+ Share 'Besondere Stimmung im Weinberg: Herbstliche Fackelwanderung in der Pfalz' on LinkedIn Share 'Besondere Stimmung im Weinberg: Herbstliche Fackelwanderung in der Pfalz' on Pinterest Share 'Besondere Stimmung im Weinberg: Herbstliche Fackelwanderung in der Pfalz' on reddit Share 'Besondere Stimmung im Weinberg: Herbstliche Fackelwanderung in der Pfalz' on StumbleUpon Share 'Besondere Stimmung im Weinberg: Herbstliche Fackelwanderung in der Pfalz' on Twitter Share 'Besondere Stimmung im Weinberg: Herbstliche Fackelwanderung in der Pfalz' on Add to Bookmarks Share 'Besondere Stimmung im Weinberg: Herbstliche Fackelwanderung in der Pfalz' on Email Share 'Besondere Stimmung im Weinberg: Herbstliche Fackelwanderung in der Pfalz' on Print Friendly
3.11.2015 von:
3
Nov
Holger
von

Goldener Herbst im Wonnegau bei der Wein-Messe in Westhofen

Am k0mmenden Wochenende, den 7. und 8. November 2015, findet im Weinkontor Westhofen die jährliche Herbst-Wein-Messe  statt. An beiden Tagen können von 10 bis 18 Uhr mehr als 50 Weine und Sekte verkostet werden. Außerdem gibt es unterschiedlichste Stände mit Deko- und Geschenkideen. Das Team um Monika Immel bereitet auch in diesem Jahr typische Gerichte aus der Winzerküche zu. Kaffee und hausgemachte Kuchen dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Der sonnige Wonnegau

Der sonnige Wonnegau

An beiden Tagen bietet der Technische Betriebsleiter Markus Heß Betriebsführungen an. Der Oenologe gewährt einen Blick hinter die Kulissen und erläutert den Prozess der Weinherstellung – von der Traubenannahme bis zur Füllung. Als Vorgeschmack auf den 2015er-Jahrgang können die Teilnehmer der Kellerführung bereits einen ersten Jungwein probieren.

Weinkontor Westhofen

Weinkontor Westhofen

Neben dem abwechslungsreichen Angebot gibt es an beiden Tagen spezielle Messerabatte und einen zusätzlichen Weihnachtsrabatt, der bis zum 24. Dezember 2015 gilt. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.weinkontor-westhofen.de.

Barriquekeller in Westhofen

Barriquekeller in Westhofen



Share 'Goldener Herbst im Wonnegau bei der Wein-Messe in Westhofen' on Delicious Share 'Goldener Herbst im Wonnegau bei der Wein-Messe in Westhofen' on Digg Share 'Goldener Herbst im Wonnegau bei der Wein-Messe in Westhofen' on Facebook Share 'Goldener Herbst im Wonnegau bei der Wein-Messe in Westhofen' on Google+ Share 'Goldener Herbst im Wonnegau bei der Wein-Messe in Westhofen' on LinkedIn Share 'Goldener Herbst im Wonnegau bei der Wein-Messe in Westhofen' on Pinterest Share 'Goldener Herbst im Wonnegau bei der Wein-Messe in Westhofen' on reddit Share 'Goldener Herbst im Wonnegau bei der Wein-Messe in Westhofen' on StumbleUpon Share 'Goldener Herbst im Wonnegau bei der Wein-Messe in Westhofen' on Twitter Share 'Goldener Herbst im Wonnegau bei der Wein-Messe in Westhofen' on Add to Bookmarks Share 'Goldener Herbst im Wonnegau bei der Wein-Messe in Westhofen' on Email Share 'Goldener Herbst im Wonnegau bei der Wein-Messe in Westhofen' on Print Friendly
22.10.2015 von:
22
Okt
Jasmin Koch
von

Rebstockpatenschaft WeinReich

Der Himmel war strahlend blau und die Luft für Oktober bereits klirrend kalt, als ich vergangene Woche am Rhein entlang Richtung St. Goar fuhr. Die Weinhänge lagen teils noch im Schatten und ich fragte mich, wie schnell die Blätter sich jetzt wohl bunt färben würden. Noch ein Stück weiter bog ich schließlich nach rechts und erreichte das Weingut Philipps-Mühle. Mein Ziel. Ich schlüpfte aus meinen Ballerinas in festes Schuhwerk, zog meine Jacke fest zu, warf schon mal einen Blick auf den Hang und machte mich auf die Suche nach Thomas Philipps – einem der zwei Brüder, welche das Weingut miteinander leiten.

Foto: Jasmin Koch

Foto: Jasmin Koch

Thomas Philipps- ein Jungwinzer mit freundlichem Lächeln, hatte sich trotz der Tatsache, dass er mitten in der Lese steckte, bereit erklärt, mit mir den Weinberg hinaufzukraxeln. Warum er das tat? Ich war auf der Suche nach unserem Patenrebstock „WeinReich“ und mit Schere und Schüssel bewaffnet auch bereit, diesen zu lesen. Wenn ich am Fuße des Hanges noch getönt hatte, ich hätte keine Probleme zu Fuß hinaufzusteigen, musste ich mir oben angekommen doch eingestehen, dass es mit meiner Kondition nicht zum Besten steht. Gleichzeitigt erkannte ich wieder einmal, dass die Lese per Hand hier an den steilen Hängen eine Knochenarbeit für die Winzer ist.

Foto: Jasmin Koch

Foto: Jasmin Koch

Nach einer kurzen Verschnaufpause machte ich mich dann aber doch ans Werk: der Patenrebstock hing voller praller, reifer Trauben, welche Schnitt für Schnitt in die mitgebrachte Schüssel fielen. Nach geknipsten Bildern und einem zufriedenen Blick auf die Menge der Trauben, ging es auch schon wieder abwärts. Eine gute Gelegenheit, Thomas Philipps einige Fragen zum Weinbau und zur diesjährigen Lese zu stellen. Spannend. Interessant. Ein gutes Jahr für die Philipps-Mühle, deren Rebstöcke nun im 10. Jahr beginnen, richtig gute Erträge hervorzubringen. Auch die Waage bestätigte uns dies: mit über 2000 Gramm war es das höchste Ergebnis seit die Rebstockpatenschaft „WeinReich“ besteht!

Foto: Jasmin Koch

Foto: Jasmin Koch

Es war der perfekte Beginn einer Arbeitswoche und ich hoffe, im nächsten Jahr zurückkommen zu dürfen, um gemeinsam die Trauben des Patenrebstocks „WeinReich“ zu lesen. Zuvor werde ich bei der Philipps-Mühle aber bestimmt noch einmal vorbei schauen, z.B. im Dezember während der Aktion „Advent im Weingut“.
Bis dahin wünsche ich eine gute Lese 2015 und einen schönen restlichen Herbst!

 



Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich' on Delicious Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich' on Digg Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich' on Facebook Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich' on Google+ Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich' on LinkedIn Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich' on Pinterest Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich' on reddit Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich' on StumbleUpon Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich' on Twitter Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich' on Add to Bookmarks Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich' on Email Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich' on Print Friendly
1.10.2015 von:
1
Okt
Jasmin Koch
von

KD meets WeinReich – der große Abend!

Das Schiff lag am Steiger, die Tische waren elegant und festlich eingedeckt, die Köche bereit und der Wein aus Rheinland-Pfalz angereist: Die Gourmetreise am 23. September 2015 auf dem Rhein – eine Kooperation der Köln-Düsseldorfer Rheinschiffahrt AG und der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH- konnte beginnen.

Pünktlich um 19:00 Uhr trafen die ersten Gäste beschwingt auf der MS RheinFantasie ein und warteten, mit einem Glas pfälzischem Secco in der Hand, gespannt auf den bevorstehenden Abend und seine Genüsse. Alsbald drangen köstliche Essensdüfte in den Raum und das Schiff glitt auf dem Rhein dahin in die Nacht. Michelle Skruth, amtierenden Weinkönigin der Ahr, übernahm das Zepter und führte gekonnt und sympathisch mit Erklärungen zu den korrespondierenden, rheinland-pfälzischen Weinen durch den Abend.

Mit einem ruhigen Rhein unter dem Kiel, einem gaumenschmeichelnden Essen und deliziösen rheinland-pfälzischen Weinen, flogen die Stunden nur so dahin und als das Schiff gegen 22:00 Uhr wieder in Köln anlegte, war jedermann überrascht, dass der Abend sich schon zu Ende neigte.

Mit der Hoffnung auf eine Wiederholung im nächsten Jahr wünsche ich nun: zum Wohl und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!



Share 'KD meets WeinReich – der große Abend!' on Delicious Share 'KD meets WeinReich – der große Abend!' on Digg Share 'KD meets WeinReich – der große Abend!' on Facebook Share 'KD meets WeinReich – der große Abend!' on Google+ Share 'KD meets WeinReich – der große Abend!' on LinkedIn Share 'KD meets WeinReich – der große Abend!' on Pinterest Share 'KD meets WeinReich – der große Abend!' on reddit Share 'KD meets WeinReich – der große Abend!' on StumbleUpon Share 'KD meets WeinReich – der große Abend!' on Twitter Share 'KD meets WeinReich – der große Abend!' on Add to Bookmarks Share 'KD meets WeinReich – der große Abend!' on Email Share 'KD meets WeinReich – der große Abend!' on Print Friendly

Wein in Deutschland genießen - Auf Weinreise im WeinReich Rheinland-Pfalz.

Ob Weinprobe, Weinwanderung, die Kombination von Wein & Kultur , Urlaub auf dem Winzerhof oder Weinreise in einer derWeinregionen Deutschlands, das WeinReich Rheinland-Pfalz bietet Freude für Geist und Gaumen. Wein und Kulinarik werden aufs Beste in den Sterne-Restaurants oder beim Besuch einer Straußwirtschaft kombiniert