Ihre Suche im WeinReich-Blog:

Social

Beiträge auf der Karte

Blog-Archiv

  • 2017 (4)
  • 2016 (27)
  • 2015 (57)
  • 2014 (68)
  • 2013 (120)
  • 2012 (125)
  • 2011 (82)
  • 2010 (151)
  • 2009 (152)
IchZeit Rheinland Pfalz
19.08.2015 von:
19
Aug
Holger
von

Es ist Herbst!???

Kein Grund gleich in Panik auszubrechen. Diese Meldung hat nichts mit der Klimaerwärmung oder der Verschiebung von Jahreszeiten zu tun. Meteorologisch betrachtet beginnt der Herbst weiterhin am 01. September – aber aus Winzersicht geht der Herbst, also die Weinlese, schon heute los. Zumindest in der Pfalz. Hier wurde heute mit einem Presseevent die Weinlese eingeläutet.

Pfälzische Weinkönigin Laura Julier beim Beginn der Weinlese; Quelle Pfalzwein e.V.

Pfälzische Weinkönigin Laura Julier bei der Weinlese

Die Veranstaltung fand dieses Jahr im Weingut Anselmann in Edesheim statt und war wie jedes Jahr sehr gut besucht. Presse, Funk und sogar Fernsehen waren vertreten, als die Pfälzische Weinkönigin Laura Julier zusammen mit Ralf Anselmann und einigen seiner Mitarbeiter per Hand die ersten Trauben für den Neuen Wein lasen. Der erste Neue Wein im Weingut wird aus der Sorte Bacchus gekeltert. Wer jetzt denkt – das ist doch alles viel zu früh, die Trauben sind doch noch nicht mal reif – der hat zumindest in Sachen Neuen Wein nicht ganz recht. Der Bacchus, eine sehr früh reifende Sorte, bringt schon jetzt stattliche 66 Grad Oechsle auf die Mostwaage und das reicht allemal für einen erfrischenden Neuen. Vergleichbar dem Bacchus werden in den kommenden Tagen in der Pfalz auch andere frühreifende Sorten für Neuen Wein gelesen, etwa Solaris, Ortega oder Siegerrebe.

Weinkönigin Laura Julier

Der erste Neue ist ein Bacchus

Die Hauptweinlese beginnt natürlich deutlich später, bestätigten die offiziellen Vertreter, unter ihnen Weinbaupräsident Edwin Schrank, in der anschließenden Pressekonferenz. Erst in der ersten Septemberwoche ist mit der Hauptlese bei den frühen Sorten zu rechnen. Bis die Rieslinge und Spätburgunder dran sind, kann es noch deutlich länger dauern. Besonders wenn die Bedingungen so gut bleiben, wie sie derzeit sind. Denn abgesehen von der Trockenheit, die einigen Anlagen auf leichten, sandigen Böden zu schaffen macht, bringt der 2015er Jahrgang bisher kaum Probleme mit sich. Selbst die gefürchtete Kirschessigfliege wurde bisher kaum gesichtet – es war ihr schlichtweg zu warm.

/mnt/new/www/rlpinfo/blogs/weinblog/wp content/uploads/2015/08/weinlese5

Großes Medieninteresse zum Lesebeginn

Wenn das Wetter also die nächsten Wochen hält und uns keine unwetterartigen Regenfälle oder Hagel überraschen, dann können wir einen sehr guten Jahrgang erwarten. Das gilt in besonderem Maße für die Rotweine, denn schon jetzt ist in manchen Anlagen eine gute Durchfärbung festzustellen. Bei den Weißweinen bleibt abzuwarten, wie sich die Säurewerte entwickeln. Es könnte ein Burgunderjahr werden. Das ist toll, denn Weiß- und Grauburgunder liegen gerade recht weit vorne in der Verbrauchergunst. Einige Monate müssen wir schon noch warten, bis wir uns ein ernsthaftes Urteil über den 2015er Jahrgang bilden können – aber das ist ja genau der Reiz am Weinbau: Man kann wenig vorhersagen und wird immer wieder überrascht.

/mnt/new/www/rlpinfo/blogs/weinblog/wp content/uploads/2015/08/weinlese3

Weinbaupräsident Schrank und Ralf Anselmann probieren die ersten Trauben

In diesem Sinne: Zum Wohl. Die Pfalz!



Share 'Es ist Herbst!???' on Delicious Share 'Es ist Herbst!???' on Digg Share 'Es ist Herbst!???' on Facebook Share 'Es ist Herbst!???' on Google+ Share 'Es ist Herbst!???' on LinkedIn Share 'Es ist Herbst!???' on Pinterest Share 'Es ist Herbst!???' on reddit Share 'Es ist Herbst!???' on StumbleUpon Share 'Es ist Herbst!???' on Twitter Share 'Es ist Herbst!???' on Add to Bookmarks Share 'Es ist Herbst!???' on Email Share 'Es ist Herbst!???' on Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wein in Deutschland genießen - Auf Weinreise im WeinReich Rheinland-Pfalz.

Ob Weinprobe, Weinwanderung, die Kombination von Wein & Kultur , Urlaub auf dem Winzerhof oder Weinreise in einer derWeinregionen Deutschlands, das WeinReich Rheinland-Pfalz bietet Freude für Geist und Gaumen. Wein und Kulinarik werden aufs Beste in den Sterne-Restaurants oder beim Besuch einer Straußwirtschaft kombiniert