Ihre Suche im WeinReich-Blog:

Social

Beiträge auf der Karte

Blog-Archiv

  • 2017 (1)
  • 2016 (27)
  • 2015 (57)
  • 2014 (68)
  • 2013 (120)
  • 2012 (125)
  • 2011 (82)
  • 2010 (151)
  • 2009 (152)
IchZeit Rheinland Pfalz
28.02.2015 von: Weinblog
28
Feb
Weinblog von
Weinblog

Feierlichkeiten 2015 rund um den Wein in Mainz

Das neue Jahr ist nun schon bald zwei Monate alt, der Winter neigt sich langsam dem Ende zu und es wird nun Zeit, sich auf das Frühjahr und den Sommer zu freuen. Das Beste an den warmen Monaten sind die Feste, die in Mainz nicht einfach nur gefeiert werden, wie sie fallen. Als Weinstadt hat Mainz schließlich einen Ruf zu verlieren. Da verwundert es kaum, dass natürlich auch die Feste rund um den edlen Tropfen nicht fehlen dürfen.

Auftakt im Juni – das Johannisfest in Mainz

Michael Ottersbach  / pixelio.de

Michael Ottersbach / pixelio.de

Schon im Juni, wenn die Obstbäume teilweise noch in Blüte stehen und die Sonne gerade erst beginnt, für heiße Tage zu sorgen, geht es in Mainz hoch her. Das Johannisfest von Mainz findet auch in diesem Jahr wieder statt und zwar vom 29. bis zum 22. Juni – rund um die Johannisnacht. In diesen Tagen ist Mainz im Ausnahmezustand. Wie ein Blick auf das vergangene Jahr zeigt, lassen sich selbst Künstler aus den Nachbarländern das Fest nicht entgehen. So durften sich Besucher 2014 über Guro von Germeten freuen – einer Virtuosin aus Norwegen. Aber auch sonst kann sich das Programm sehen lassen. Doch nicht nur Konzerte und laue Abende in den Weinlokalen machen das Johannisfest zu einem Muss im Veranstaltungskalender. Auch der Jahrmarkt sucht Seinesgleichen. Das Festgelände am Rheinufer erstrahlt in dieser Zeit im Glanz der Lichter von Fahrgeschäften, Losbuden und Essenständen. Die Musik ist bis weit über den Rhein hinaus zu hören. Nicht nur die Mainzer warten jedes Jahr ungeduldig darauf, dass das Johannisfest endlich beginnt.

Der Mainzer Weinmarkt lädt ein

Auch in diesem Jahr dürfen sich Liebhaber von guten Freunden wieder auf den Mainzer Weinmarkt freuen. Vom 27. bis 30. August und vom 3. bis 6. September öffnet der Weinmarkt seine Türen und lädt ein, sich mit Freunden, Bekannten aber auch Fremden zu amüsieren und gemeinsam bei guten Weinen das Leben zu genießen. Besonders aufregend ist die Vielseitigkeit, die der Mainzer Weinmarkt zu bieten hat. Hier stellen sich nicht nur die Weingüter vor und laden zu einer Kostprobe ein. Auch der Künstlermarkt ist immer wieder ein Highlight. Die verschiedensten handwerklichen Produkte werden hier angeboten und können als Erinnerung oder auch als Geschenk gekauft werden.

Bei der Schlenderweinprobe ist bisher noch jeder schwach geworden, der sich vorgenommen hatte, auf dem Weinmarkt nur mal zu gucken und nicht zu kosten. Wer es lieber etwas prickelnder mag, der ist dagegen beim Sektfest gut aufgehoben. Ein Rückblick zum Mainzer Weinmarkt 2014 zeigt, was wir auch in diesem Jahr wieder an Spaß und Abwechslung erleben dürfen. Schon im letzten Jahr haben sich hunderttausende Besucher eingefunden und bei Sonnenschein und lauen Abenden das Leben einfach genossen.



Share 'Feierlichkeiten 2015 rund um den Wein in Mainz' on Delicious Share 'Feierlichkeiten 2015 rund um den Wein in Mainz' on Digg Share 'Feierlichkeiten 2015 rund um den Wein in Mainz' on Facebook Share 'Feierlichkeiten 2015 rund um den Wein in Mainz' on Google+ Share 'Feierlichkeiten 2015 rund um den Wein in Mainz' on LinkedIn Share 'Feierlichkeiten 2015 rund um den Wein in Mainz' on Pinterest Share 'Feierlichkeiten 2015 rund um den Wein in Mainz' on reddit Share 'Feierlichkeiten 2015 rund um den Wein in Mainz' on StumbleUpon Share 'Feierlichkeiten 2015 rund um den Wein in Mainz' on Twitter Share 'Feierlichkeiten 2015 rund um den Wein in Mainz' on Add to Bookmarks Share 'Feierlichkeiten 2015 rund um den Wein in Mainz' on Email Share 'Feierlichkeiten 2015 rund um den Wein in Mainz' on Print Friendly
23.02.2015 von:
23
Feb
Tina
von

Die junge Südpfalz isst gut! … eine grandiose Party

Die junge Südpfalz isst gut!“ – dieses Jahr wurde in einer ehemaligen französischen Turnhalle gefeiert.

Sprachlos waren nicht nur die Gäste, sondern auch das Team SÜW, die Winzer und kulinarischen Komplizen, inklusive der ganzen Sponsoren. Eine traumhafte Lichttechnik, 20 innvotive Winzer – darunter auch eine stolze Winzerin – und  Köche, die bereits zum Start der Party die improvisierte Küche zum Kochen brachten.

650 Gäste,  wohl bemerkt trotz Schneesturm, waren um 19:00 Uhr in der alten französischen Turnhalle neben dem Landesgartenschaugelände in Landau und haben sich auf einen spannenden Abend gefreut. Wie soll dieser auch besser starten, als mit einem Live-Auftritt der Band Foolsgarden (Lemontree). Rolf Stahlhofen war gesundheitlich verhindert. Aber Foolsgarden präsentierte nicht nur ihren Welthit, sondern sorgte auch für eine gediegene Wohlfühlstimmung. Nach den ersten Gängen und den ersten Weinen dauerte es dann auch nicht mehr lange, bis DJ Enrico Ostendorf die Besucher binnen weniger Minuten zum Abrocken brachte.

Hammer Stimmung in einer wirklich sehr ungewöhnlichen Location. Ein Publikum im Alter von 25 Jahren aufwärts. Spaßvolles, amüsantes gemeinsamen Feiern bei gutem Wein und Essen, das war die Devise des Abends.

Die präsentieren die kulinarischen Komplizen und die Winzer/innen der Jungen Südpfalz.

Die Weinauswahl der Winzer

Die Weinauswahl der Winzer

Die kulinarischen Komplizen präsentieren leckere Köstlichkeiten

Die kulinarischen Komplizen präsentieren leckere Köstlichkeiten

… um 1:00 war es dann auch schon vorbei! Glücklich und zufrieden traten dann 650 Besucher die Heimreise an.

Für das Team SÜW und alle Beteiligten war es eine geniale Party und in den Tagen danach erfuhren wir ein super Feedback. Das heißt, es wird weiter gehen und alle SüdPfälzer Fans dürfen sich auf weitere Partys mit der Jungen Südpfalz freuen! Wo und wann, naja… wir wollen nicht zuviel verraten 🙂

 

Der Blick von der Bühne auf die Tanzfläche

Der Blick von der Bühne auf die Tanzfläche

Frank Öhler ein gern gesehener Gasta n der SÜW...

Frank Öhler ein gern gesehener Gast der SÜW…



Share 'Die junge Südpfalz isst gut! … eine grandiose Party' on Delicious Share 'Die junge Südpfalz isst gut! … eine grandiose Party' on Digg Share 'Die junge Südpfalz isst gut! … eine grandiose Party' on Facebook Share 'Die junge Südpfalz isst gut! … eine grandiose Party' on Google+ Share 'Die junge Südpfalz isst gut! … eine grandiose Party' on LinkedIn Share 'Die junge Südpfalz isst gut! … eine grandiose Party' on Pinterest Share 'Die junge Südpfalz isst gut! … eine grandiose Party' on reddit Share 'Die junge Südpfalz isst gut! … eine grandiose Party' on StumbleUpon Share 'Die junge Südpfalz isst gut! … eine grandiose Party' on Twitter Share 'Die junge Südpfalz isst gut! … eine grandiose Party' on Add to Bookmarks Share 'Die junge Südpfalz isst gut! … eine grandiose Party' on Email Share 'Die junge Südpfalz isst gut! … eine grandiose Party' on Print Friendly
18.02.2015 von: Weinblog
18
Feb
Weinblog von
Weinblog

Mainzer Weinliebhaber wissen spanischen Wein zu schätzen

Man könnte meinen, wer in Mainz lebt, der wird schon mit dem Wein im Glas großgezogen – natürlich vor allem mit dem aus der Umgebung. Schließlich liegt Mainz in Rheinhessen und wie wir wissen, handelt es sich dabei um DIE Weinlandschaft von Deutschland. Sogar als Weinstadt wird Mainz gerne genannt. Jetzt erobern auch spanische Weine die Stadt und sorgen für einen formvollendeten Genuss.

Genuss statt Konkurrenz

Die Weine aus den Anbaugebieten rund um Mainz stehen oft außer Konkurrenz, wenn es um Qualitätsweine aus Deutschland geht. Aber generell steht bei einem guten Wein ja vor allem der Geschmack im Vordergrund. Warum also als Liebhaber deutscher Rheinhessen-Weine nicht auch einfach einmal etwas ganz anderes probieren? Das dachten sich wohl auch Klaus Staaden, der Inhaber vom „Barrio Alto“ und eröffneten mitten in Mainz ein Restaurant, das eine der größten Weinkarten der Stadt zu bieten hat. Heute gehört das Barrio Alto schon zu den Institutionen in der Gaustraße und ist dort nicht mehr wegzudenken. Täglich lassen sich nicht nur die Mainzer, sondern auch viele Touristen hier nieder, um die Leckereien von der Karte zu probieren und dazu einen schönen Wein zu genießen.

zaradox  / pixelio.de

zaradox / pixelio.de

Der Gedanke, mitten in einer deutschen Weinstadt ein spanisches Restaurant zu eröffnen, dessen Weinkarte voll von spanischen Weinen ist, ist eigentlich gar nicht so weit hergeholt. Wo sonst finden sich wohl so viele Weinliebhaber, die einen guten Tropfen zu schätzen wissen? Und tatsächlich ist auch Spanien ein Land, in dem ein Wein zum Essen oder auch zum Beisammensitzen nicht fehlen darf. Über 250 Rebsorten werden im Sonnenland Spanien angebaut. Die Weinkarte im Barrio Alto lässt sich nicht lumpen. Wer Lust auf einen außergewöhnlichen Rot- oder einen Weißwein aus Spanien hat, der ist hier genau richtig.

Empfehlungen probieren und Neues entdecken

Das Barrio Alto ist hervorragend geeignet, um sich einfach einmal einen Wein empfehlen zu lassen oder vielleicht auch einen Tropfen probieren zu können, der schon lange auf der Liste der Must-haves im Weinbereich steht. Besonders beliebt sind die Weine aus der Region La Mancha. Hierbei handelt es sich um die größte Weinregion des Landes. Aus La Mancha stammen Weine wie der Merlot, der Moravia oder auch der Cabernet Sauvignon. Ebenfalls empfehlenswert ist es, einmal einen Temperanillo aus Rioja zu genießen oder zu einem Mazuelo zu greifen. Und weil der Wein gleich noch einmal so gut schmeckt, wenn dazu auch das passende Essen gereicht wird, kann sich natürlich auch die Auswahl an Tapas auf der Karte vom Barrio Alto sehen lassen. Hier sind genussvolle Stunden vorprogrammiert.



Share 'Mainzer Weinliebhaber wissen spanischen Wein zu schätzen' on Delicious Share 'Mainzer Weinliebhaber wissen spanischen Wein zu schätzen' on Digg Share 'Mainzer Weinliebhaber wissen spanischen Wein zu schätzen' on Facebook Share 'Mainzer Weinliebhaber wissen spanischen Wein zu schätzen' on Google+ Share 'Mainzer Weinliebhaber wissen spanischen Wein zu schätzen' on LinkedIn Share 'Mainzer Weinliebhaber wissen spanischen Wein zu schätzen' on Pinterest Share 'Mainzer Weinliebhaber wissen spanischen Wein zu schätzen' on reddit Share 'Mainzer Weinliebhaber wissen spanischen Wein zu schätzen' on StumbleUpon Share 'Mainzer Weinliebhaber wissen spanischen Wein zu schätzen' on Twitter Share 'Mainzer Weinliebhaber wissen spanischen Wein zu schätzen' on Add to Bookmarks Share 'Mainzer Weinliebhaber wissen spanischen Wein zu schätzen' on Email Share 'Mainzer Weinliebhaber wissen spanischen Wein zu schätzen' on Print Friendly
18.02.2015 von:
18
Feb
Holger
von

„Heut‘ wird die Wutz geschlacht‘ !“

Unter diesem Motto findet jeden ersten Samstag im Monat das traditionelle Schlachtfest des WeinGuts Fritz Walter im südpfälzischen Niederhorbach statt. Das WeinRestaurant unter Leitung seines jungen Küchenchefs Björn Reuter bietet herzhafte Gerichte aus dem Schlachtkessel. Zu Kesselfleisch, Leber- und Blutwurst gibt es feines Sauerkraut, typische Pfälzer Weine und natürlich urgemütliche Stimmung. Das monatliche Schlachtfest ist ein Muss für alle, die es zünftig und deftig mögen. Am 07. März findet das nächste Schlachtfest im WeinGut Fritz Walter statt. Weitere Infos zu dieser und vielen weiteren Veranstaltungen findet man im Internet unter www.fritz-walter.de.

Blick ins WeinRestaurant

Blick ins WeinRestaurant

Wer gerne ein paar Tage länger in der schönen südpfälzischen Landschaft verbringen möchte, der kann direkt im weingutseigenen Hotel übernachten. Besonders bietet sich natürlich ein Besuch zur Landesgartenschau in Landau ab dem 17. April 2015 an. Dort kann man die Pfälzer Natur in voller Pracht genießen.

Gemütliches Zimmer im WeinHotel

Gemütliches Zimmer im WeinHotel



Share '„Heut‘ wird die Wutz geschlacht‘ !“' on Delicious Share '„Heut‘ wird die Wutz geschlacht‘ !“' on Digg Share '„Heut‘ wird die Wutz geschlacht‘ !“' on Facebook Share '„Heut‘ wird die Wutz geschlacht‘ !“' on Google+ Share '„Heut‘ wird die Wutz geschlacht‘ !“' on LinkedIn Share '„Heut‘ wird die Wutz geschlacht‘ !“' on Pinterest Share '„Heut‘ wird die Wutz geschlacht‘ !“' on reddit Share '„Heut‘ wird die Wutz geschlacht‘ !“' on StumbleUpon Share '„Heut‘ wird die Wutz geschlacht‘ !“' on Twitter Share '„Heut‘ wird die Wutz geschlacht‘ !“' on Add to Bookmarks Share '„Heut‘ wird die Wutz geschlacht‘ !“' on Email Share '„Heut‘ wird die Wutz geschlacht‘ !“' on Print Friendly
10.02.2015 von:
10
Feb
gehler
von
Kategorie: Wein & Kulinarik,

Rezept: Radicchio Omelette

Zutaten:

1 Radicchiosalat, Butter, frischer Majoran ,5 Eier, 50g Parmesan, Olivenöl, Salz

Zubereitung:

Radicchioblätter in Butter andünsten, abkühlen lassen und das Wasser ein wenig herausdrücken, dann mit reichlich Majoran fein hacken.

Eier mit geriebenem Parmesankäse verquirlen, salzen, dann den Radicchio unter die Eiermasse rühren.Wenig Olivenöl bei niedriger Temperatur in einer Pfanne erhitzen und den Eierteig hinein geben. Wenn das Omelette an der Oberseite gestockt ist, mit einem flachen, geöltem Deckel oder Teller, der kleiner als die Pfanne ist, bedecken.Braten, bis das Omelette fest und auf der Unterseite goldbraun ist. Dann auf den Topfdeckel stürzen und gleich wieder in die Pfanne geben, damit auch die andere Seite goldbraun wird.In sechs oder acht Stücke schneiden und vor dem Servieren leicht abkühlen lassen. Das Omelett schmeckt auch als Brotbelag.

Zu diesem einfachen Gericht, das gut zur Fastenzeit passt, passt gut Chardonnay oder  Weißburgunder .

 

 



Share 'Rezept:  Radicchio Omelette' on Delicious Share 'Rezept:  Radicchio Omelette' on Digg Share 'Rezept:  Radicchio Omelette' on Facebook Share 'Rezept:  Radicchio Omelette' on Google+ Share 'Rezept:  Radicchio Omelette' on LinkedIn Share 'Rezept:  Radicchio Omelette' on Pinterest Share 'Rezept:  Radicchio Omelette' on reddit Share 'Rezept:  Radicchio Omelette' on StumbleUpon Share 'Rezept:  Radicchio Omelette' on Twitter Share 'Rezept:  Radicchio Omelette' on Add to Bookmarks Share 'Rezept:  Radicchio Omelette' on Email Share 'Rezept:  Radicchio Omelette' on Print Friendly

Wein in Deutschland genießen - Auf Weinreise im WeinReich Rheinland-Pfalz.

Ob Weinprobe, Weinwanderung, die Kombination von Wein & Kultur , Urlaub auf dem Winzerhof oder Weinreise in einer derWeinregionen Deutschlands, das WeinReich Rheinland-Pfalz bietet Freude für Geist und Gaumen. Wein und Kulinarik werden aufs Beste in den Sterne-Restaurants oder beim Besuch einer Straußwirtschaft kombiniert