Ihre Suche im WeinReich-Blog:

Social

Beiträge auf der Karte

Blog-Archiv

  • 2017 (5)
  • 2016 (27)
  • 2015 (57)
  • 2014 (68)
  • 2013 (120)
  • 2012 (125)
  • 2011 (82)
  • 2010 (151)
  • 2009 (152)
IchZeit Rheinland Pfalz
23.04.2014 von:
23
Apr
Manes Meckenstock
von

Weinregion Pfalz – Die Weinstraße

Hätte Mörike die Mandelblüte in der Pfalz erlebt, sein berühmtes Gedicht hätte anders begonnen:

„Frühling lässt sein rosa Band wieder flattern durch die Lüfte,

süße, mandelfeine Düfte streifen ahnungsvoll das Land…“

Immer wieder tauchen blühende Bäume auf, als wir die Autobahn verlassen. Diese zarten rosa Farbkleckse entzücken nach den Wintermonaten, gleichzeitig wippen lichtgelbe Osterglocken in hellgrünem Gras, und der Himmel ist blau mit weißen Schäfchen-Wolken.

Kitschiger geht’s kaum – da hat das Tourismus-Büro bestimmt lange dran gebastelt 🙂

Meine Aufgabe  ist es, ein Pfälzer WeinReich-Angebot in Wort und Bild zu besprechen und zwar das der Südlichen Weinstraße. So beinhaltet die Pauschale u.a. das 3*-Hotel Castell in Leinsweiler, ein sauber-properes Haus mit einem ordentlichen Frühstück. Aber bevor Ihr nun weiterlest, kommen hier erst mal ein paar visuelle Eindrücke meiner Reise:

 

Aber zurück zum Text. Wir checken also ein und machen uns auf nach Landau, einer Kleinstadt, die mal französische Garnisonsstadt war. Vielleicht mutet sie deswegen so leicht und locker an mit ihrem großen Marktplatz und den luftigen Gebäuden. Besonders angetan hat es mir das Frank-Loebsche-Haus, ein historisches Gebäude mit einem Innenhof, der aus hölzernen Balkons besteht. Es erinnert eigentlich an eine Filmkulisse, ähnlich wie die Jugendstil-Festhalle.

Hier in Landau soll 2015 die Landesgartenschau stattfinden – eine gute Idee! Ein bisschen mehr Aufmerksamkeit wird diesem zauberhaften Städtchen gut tun.

Unsere nächste Station ist die Burg Landeck. Nach der dreistündigen Anreise mit dem Auto freut man sich, zu Fuß den Berg hoch zu laufen. Von der Burg ist nicht viel übrig geblieben – von der Aussicht schon. Einfach in die Ferne schweifen, mit Blicken und Gedanken, von hier oben geht es.

Wir entschließen uns, den Tag weinmäßig ausklingen zu lassen. In Klingenmünster ist das Weingut des VDP-Spitzentalents Andreas Porzelt, dessen Weißburgunder mir den Tag rund erscheinen lässt. Ich freu mich auf morgen :-).

Mit einem Rundgang durch Leinsweiler beginnen wir den Tag. Liebevoll führt uns Silke Schunck durch´s Dorf und verleiht diesem Kleckschen Erde eine gewisse Größe. Informativ aber nicht trocken erzählt sie vom Slevogt-Hof und der Dorfkirche, bringt einem die hausgemachten Wässerchen der Destillerie Große-Hartlage nahe und schöpft in der Schoko-Manufaktur Rebmann aus den Vollen. Leinsweiler wirkt plötzlich größer als es ist, und ich auch, denn an jedem Stop packt die Führerin eine Praline zum Probieren aus  :-).

Ein bisschen Kultur darf es auch an diesem Tag sein, und zwar ein Besuch der Villa Ludwigshöhe in Edenkoben. Die einstige Sommerresidenz König Ludwigs von Bayern wirkt mit ihrer Säulenfront wie ein toskanisches Anwesen und thront auf einer Anhöhe mit einem wundervollen Blick aufs Rebenmeer.

Mit Filzschluppen (!) durchstreift man den Prachtbau, ob der Adel damals mit ähnlich unwürdigem Schuhwerk über´s Parkett glitt?

Neben dem Werk des deutschen Impressionisten Max Slevogt kann man sich römisch nach-empfundene Wandmalereien und Mosaikböden ansehen. Mir haben es aber die alten Ölschinken der Pfälzer Fürsten angetan, und beim Anblick des damaligen Schönheitsideals fühle ich mich wieder schlank und schön für den Tag. Dieses Haus empfiehlt sich auch, wenn´s regnet – ähnlich wie das nahe gelegene Hambacher Schloss.

Besonders gespannt bin ich auf die Verkostung im VDP-Weingut Meßmer in Burrweiler. Dieses bietet sensorische Lichtweinproben an, das heißt man sitzt in einem Raum ohne Tageslicht, probiert seine Weine und stellt dann fest, dass unterschiedlich farbige Beleuchtung und Musik das persönliche Geschmacksempfinden verändern – sehr spannend!

Wir probieren draußen auf der Terrasse, auch schön. Bei trockenem Wetter sind mir Verkostungen an der frischen Luft lieber. Zum einen, weil ich denke, mehr zu riechen und zu schmecken, zum anderen, um mir dieses Gefühl zu ersparen, stark angeheitert an die Luft zu kommen. Die Weine sind großartig, und wir bekommen Hunger.

Also auf nach Pleisweiler-Oberhofen zu Reuters Holzappel. Das Lokal ist bekannt für seine gute Küche aus regionalen Produkten. Das Restaurant liegt in einem alten Fachwerkhaus mit idyllischem Innenhof. Die Einrichtung ist liebevoll zusammen gewürfelt, man fühlt sich wie in der guten Stube und hat das Gefühl, man könne die Schuhe ausziehen.

Das Essen ist klasse, die Weinbegleitung auch, und die Wirtsleute schaffen mit ihrer freundlichen Art eine herzliche Atmosphäre. Hierhin komm ich gerne wieder!

Spaß gemacht hat dieses Pauschal-Paket von der Südlichen Weinstraße, und als wir nach Hause fahren und an den blühenden Mandelbäumen vorbeikommen, hab ich wieder Mörike im Kopf:

„Frühling, ja du bist´s – dich hab ich vernommen!“



Share 'Weinregion Pfalz – Die Weinstraße' on Delicious Share 'Weinregion Pfalz – Die Weinstraße' on Digg Share 'Weinregion Pfalz – Die Weinstraße' on Facebook Share 'Weinregion Pfalz – Die Weinstraße' on Google+ Share 'Weinregion Pfalz – Die Weinstraße' on LinkedIn Share 'Weinregion Pfalz – Die Weinstraße' on Pinterest Share 'Weinregion Pfalz – Die Weinstraße' on reddit Share 'Weinregion Pfalz – Die Weinstraße' on StumbleUpon Share 'Weinregion Pfalz – Die Weinstraße' on Twitter Share 'Weinregion Pfalz – Die Weinstraße' on Add to Bookmarks Share 'Weinregion Pfalz – Die Weinstraße' on Email Share 'Weinregion Pfalz – Die Weinstraße' on Print Friendly
17.04.2014 von:
17
Apr
Ahrweinkönigin
von

Tag der offenen Weinkeller im Ahrtal

Am letzten Samstag war es wieder so weit: 16 Weingüter an der Ahr öffneten, teilweise zum dritten Mal, ihre Keller für die Besucher des Tag der offenen Weinkeller. Meine Reise begann in der ältesten Winzergenossenschaft der Welt in Mayschoß. Zwei Stationen waren im Fasskeller aufgebaut, an denen wir eine Auswahl an Weiß- und Rotweinen präsentiert bekamen.

Holzschnitzerei auf Weinfass der Winzergenossenschaft Mayschoß

Holzschnitzerei auf Weinfass der Winzergenossenschaft Mayschoß

Weiter ging es von dort nach Rech, wo ich persönlich eine echte Überraschung erleben durfte. Ich probierte einen 2013er Portugieser Blanc de Noir, sowie einen Spätburgunder gereift an alten Reben von einem kleinen Familienweingut. Mit die neuste Technik durfte ich in der Dagernova Weinmanufaktur in Dernau bewundern, an welcher die Winzer ihr kostbares Traubengut abliefern.

Von dort aus ging es weiter zu einer kleinen Auffrischung der Sensorik. Verschiedene Obstsorten & Gewürze standen zur Geruchsprobe bereit. Das neu erlangte Wissen konnte in einer Blindprobe mit schwarzen Weingläsern, sowie bei den zu verkostenden Weinen, direkt getestet werden.

Bei einer Rotweinkrakauer, frisch vom Grill, konnte ich mich in Marienthal stärken. Und ich kann sagen, das war ein Genuss. Denn Essen darf an solch einem Tag nicht fehlen. Natürlich besuchte ich ebenfalls die Weinmanufaktur Walporzheim, da ich dort nebenberuflich im Verkauf arbeite. Tatsächlich konnte ich dort einen Wein probieren, den ich so noch nicht probiert hatte.

Logo der Weinmanufaktur Walporzheim

Logo der Weinmanufaktur Walporzheim

Unsere hiesige Presse begrüßte ich im Weingut Burgarten in Heppingen. Ein Highlight an sich ist der Weinkeller dort. Tradition trifft auf Moderne.

Weinkeller im Weingut Burggarten

Weinkeller im Weingut Burggarten

Eine absolut genussreiche Kombination erlebte ich mit dem Rotwein, in Verbindung mit Zartbitterschokolade. Ein Muss für die Sinne. Bei Live Musik & Frühburgunder hieß es dann den Tag Ausklingen lassen im größten Familienweingut der Ahr; im Weingut Kriechel.

Zusammenfassend kann ich sagen: Es war ein wunderschöner & interessanter Tag mit exzellenten Weinen unserer Winzer. Besonders begeistert hat mich die Interpretation eines jeden Winzers zu dem Tag der offenen Weinkeller. Die Keller wurden unterschiedlich präsentiert, verschiedene Highlights in den Vordergrund gestellt. Ich kann jedem nur Empfehlen diesen Tag einmal selbst zu erleben.

Denn was gibt es schöneres als gute Gespräche bei gutem Essen & gutem Wein zu führen. Dazu noch beim Winzer selbst und sein Wissen über Wein und dessen Herstellung zu erweitern.

Übrigens: Falls Ihr im nächsten Jahr auch dabei sein wollt, findet Ihr weitere Informationen auf den Internetseiten des Ahrwein e.V.



Share 'Tag der offenen Weinkeller im Ahrtal' on Delicious Share 'Tag der offenen Weinkeller im Ahrtal' on Digg Share 'Tag der offenen Weinkeller im Ahrtal' on Facebook Share 'Tag der offenen Weinkeller im Ahrtal' on Google+ Share 'Tag der offenen Weinkeller im Ahrtal' on LinkedIn Share 'Tag der offenen Weinkeller im Ahrtal' on Pinterest Share 'Tag der offenen Weinkeller im Ahrtal' on reddit Share 'Tag der offenen Weinkeller im Ahrtal' on StumbleUpon Share 'Tag der offenen Weinkeller im Ahrtal' on Twitter Share 'Tag der offenen Weinkeller im Ahrtal' on Add to Bookmarks Share 'Tag der offenen Weinkeller im Ahrtal' on Email Share 'Tag der offenen Weinkeller im Ahrtal' on Print Friendly
14.04.2014 von:
14
Apr
Victoria
von

Genussreich: Wein-Wandern durch die rheinland-pfälzischen Weinregionen

Wein genießen, Natur und Kulturlandschaften erleben, schlemmen und aktiv sein – am Wochenende 26./27. April heißt es für alle Weinfans „Raus in die Weinberge“, denn da veranstaltet das Deutsche Weininstitut in den dreizehn Deutschen Weinregionen das jährliche WeinWanderWochenende. Und natürlich sind auch die sechs rheinland-pfälzischen Regionen Ahrtal, Naheland, Romantischer Rhein, Mosel-Saar, Pfalz und Rheinhessen mit von der Partie.

Wandern an Weinreben auf dem Moselsteig bei Brauneberg

Wandern an Weinreben auf dem Moselsteig bei Brauneberg

Im Ahrtal beispielsweise lockt der Rotweinwanderweg, an dem sich zwischen Bad Bodendorf bis Altenahr viele romantische Weinörtchen aneinander reihen, die Besucher. Ist der Wanderweg an sich schon einen Ausflug wert, wird er an diesem Wochenende mit Veranstaltungen wie dem Dernauer Weinfrühling oder den kulinarischen Rebenwandertagen in Rech zu einer ganz besonderen Wein-Wander-Erlebnis-Kulisse.

Am Romantischen Rhein können beim Mittelrheinischen Weinfrühling gleich zwei bekannte Wanderwege genussvoll erkundet werden. Zahlreiche geführte Wanderungen unter klangvollen Titeln wie „Weinseliges Wandern“ oder „Weinspaziergang mit Genuss“ führen über den Rheinsteig und den Rheinburgenweg und bieten für sportlich Ambitionierte ebenso wie für gemütliche Genießer besondere Weinmomente.

Die Region Mosel-Saar lockt an diesem Wochenende mit einer Neuheit: Zum ersten Mal finden Veranstaltungen des WeinWanderWochenendes auch auf dem frisch eröffneten Moselsteig statt. Aber auch über den neuen Steig hinaus bieten die engen Flussschleifen und die Steillagen einen spaktakulären Rahmen für viele weitere Veranstaltungen rund ums Weinwandern.

Wandern und Wein genießen im WeinReich Rheinland-Pfalz

Wandern und Wein genießen im WeinReich Rheinland-Pfalz

Zwischen Rotenfels und Disibodenberg – das ist das Motto des WeinWanderWochenendes an der Nahe. Veranstaltungen wie Weinbergswanderung mit Comedy & Picknick oder Geo-Wein-Tour mit Steinskulpturenpark bieten gleichermaßen Weingenuss, Naturerlebnis und Unterhaltung.

Einen Mix aus kulinarischen Genüssen, Nostalgie und Geschichte bieten die pfälzer Veranstaltungen am WeinWanderWochenende. So geht es beispielsweise mit dem Oldie-Trecker durchs Paradies, auf eine Frühlings-Genusstour mit Mandeln & Wein oder man lässt sich vom Kättche vun de Palz vum Lewe unn vum Woi erzählen.

Tapas, Wildkräuter oder Käse; auf den Spuren der Römer, Hildegard von Bingens oder Carl Zuckmayers – auch in Rheinhessen ist an diesem Wochenende für jeden Geschmack das richtige dabei. Und direkt in den Weinbergen, nach einer ausgiebigen Wanderung durch das Land der 1000 Hügel, schmeckt es sowieso gleich nochmal so gut.

Egal für welche Region Ihr Euch also entscheidet, die Angebote sind auch in diesem Jahr wieder sehr vielfältig und bieten von Wein über kulinarische Gaumenfreuden bis hin zu Natur- und Kulturerlebnissen Genuss in jeder Hinsicht.



Share 'Genussreich: Wein-Wandern durch die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on Delicious Share 'Genussreich: Wein-Wandern durch die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on Digg Share 'Genussreich: Wein-Wandern durch die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on Facebook Share 'Genussreich: Wein-Wandern durch die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on Google+ Share 'Genussreich: Wein-Wandern durch die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on LinkedIn Share 'Genussreich: Wein-Wandern durch die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on Pinterest Share 'Genussreich: Wein-Wandern durch die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on reddit Share 'Genussreich: Wein-Wandern durch die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on StumbleUpon Share 'Genussreich: Wein-Wandern durch die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on Twitter Share 'Genussreich: Wein-Wandern durch die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on Add to Bookmarks Share 'Genussreich: Wein-Wandern durch die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on Email Share 'Genussreich: Wein-Wandern durch die rheinland-pfälzischen Weinregionen' on Print Friendly
8.04.2014 von:
8
Apr
Christian
von
Kategorie: Wein & Kulinarik,

Scampi & Jakobsmuschel mit Orangenmarmelade und Radicchio

Der Frühling nähert sich mit großen Schritten und da darf auch diese leichte Vorspeise, die sich auch super auf dem Grill zubereiten lässt, nicht fehlen. Ich gebe zu, dass sich die Kombination aus Englischer Orangenmarmelade und Fisch im ersten Moment ein wenig skurril anhört, aber ich kann euch versichern, dass es wunderbar eure Geschmacksnerven kitzeln wird. Besonders weil sich diese Marmelade sehr schön mit der Bitterkeit des Radicchio anlegen kann.

Meine Weinempfehlung:
Dazu würde ich euch einen Sauvignon Blanc vom Weingut Knipser aus der Pfalz empfehlen. http://www.weingut-knipser.de

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Jakobsmuscheln
  • 4 Scampi
  • 1 Schalotte, fein gewürfelt
  • 1 Kopf Radicchio
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 3 Esslöffel Essig
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Esslöffel Wasser
  • Englische Orangenmarmelade
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Radicchio-Blätter vom Kopf schälen, waschen und jeweils zwei Blätter auf einen Teller legen.
  2. Lauch waschen, in sehr feine Ringe schneiden und als Nest zu dem Radicchio legen.
  3. Mehrere Kleckse Orangenmarmelade auf Radicchio und neben den Blättern verteilen.
  4. Aus Essig, Öl, Wasser und Schalotte ein kleines Dressing machen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Scampi und Jakobsmuschel leicht salzen und in einer Pfanne von beiden Seiten kräftig anbraten.
  6. Dressing über dem Radicchio und Lauch verteilen, Scampi und Jakobsmuschel daneben legen und servieren.

Orange jakobsmuschel scampi 1

Orange jakobsmuschel scampi 2

Orange jakobsmuschel scampi 3

Orange jakobsmuschel scampi 4

Orange jakobsmuschel scampi 5

Orange jakobsmuschel scampi 6

Orange jakobsmuschel scampi 7

Orange jakobsmuschel scampi 8



Share 'Scampi & Jakobsmuschel mit Orangenmarmelade und Radicchio' on Delicious Share 'Scampi & Jakobsmuschel mit Orangenmarmelade und Radicchio' on Digg Share 'Scampi & Jakobsmuschel mit Orangenmarmelade und Radicchio' on Facebook Share 'Scampi & Jakobsmuschel mit Orangenmarmelade und Radicchio' on Google+ Share 'Scampi & Jakobsmuschel mit Orangenmarmelade und Radicchio' on LinkedIn Share 'Scampi & Jakobsmuschel mit Orangenmarmelade und Radicchio' on Pinterest Share 'Scampi & Jakobsmuschel mit Orangenmarmelade und Radicchio' on reddit Share 'Scampi & Jakobsmuschel mit Orangenmarmelade und Radicchio' on StumbleUpon Share 'Scampi & Jakobsmuschel mit Orangenmarmelade und Radicchio' on Twitter Share 'Scampi & Jakobsmuschel mit Orangenmarmelade und Radicchio' on Add to Bookmarks Share 'Scampi & Jakobsmuschel mit Orangenmarmelade und Radicchio' on Email Share 'Scampi & Jakobsmuschel mit Orangenmarmelade und Radicchio' on Print Friendly
8.04.2014 von:
8
Apr
admin2
von
Kategorie: Wein & Kulinarik,

Rezept: Kalbs-Carpaccio mit Spargel Vinaigrette

Zutaten:

400g Kalbsfilet

250g weißer Spargel

250g grüner Spargel

6El gutes Olivenöl

2 El Weißweinessig

Honig, Pfeffer, Meersalz, frischen Kerbel und Estragon, 2El Pinienkerne, 50g gehobelten Parmesan

 

Zubereitung:

Das Fleisch im Froster anfrieren.

Spargel schälen, abschneiden, in dünne Scheiben schneiden und in zwei El Olivenöl kurz anbraten.

4El Öl, Essig, Honig, Pfeffer, Salz und gehackte Kräuter gut verrühren und über den Spargel geben.

Das Fleisch auf der Maschine hauchdünn schneiden und verteilen, mit Pfeffer und Meersalz würzen, die Spargel darübergeben. Mit gerösteten Pinienkernen und Parmesan bestreuen.

Zu diesem leichten Frühlingsgericht passt natürlich perfekt ein Sauvignon.



Share 'Rezept: Kalbs-Carpaccio mit Spargel Vinaigrette' on Delicious Share 'Rezept: Kalbs-Carpaccio mit Spargel Vinaigrette' on Digg Share 'Rezept: Kalbs-Carpaccio mit Spargel Vinaigrette' on Facebook Share 'Rezept: Kalbs-Carpaccio mit Spargel Vinaigrette' on Google+ Share 'Rezept: Kalbs-Carpaccio mit Spargel Vinaigrette' on LinkedIn Share 'Rezept: Kalbs-Carpaccio mit Spargel Vinaigrette' on Pinterest Share 'Rezept: Kalbs-Carpaccio mit Spargel Vinaigrette' on reddit Share 'Rezept: Kalbs-Carpaccio mit Spargel Vinaigrette' on StumbleUpon Share 'Rezept: Kalbs-Carpaccio mit Spargel Vinaigrette' on Twitter Share 'Rezept: Kalbs-Carpaccio mit Spargel Vinaigrette' on Add to Bookmarks Share 'Rezept: Kalbs-Carpaccio mit Spargel Vinaigrette' on Email Share 'Rezept: Kalbs-Carpaccio mit Spargel Vinaigrette' on Print Friendly
2.04.2014 von:
2
Apr
Holger
von

Die Pfalz: Hier tanzt der Frühling

Seit Wochen werden wir hier in der Pfalz von einem frühen Frühling verwöhnt, wie es schon lange keinen mehr gab. Die Mandelblüte ist vorüber, sie wird gerade von der Kirschblüte abgelöst und wir sind dabei, unser Leben wieder nach draußen in Straßencafés und Vorgärten zu verlagern. Hier saugen wir jeden Sonnenstrahl einzeln auf bis unsere Stimmung genau so sonnig ist wie diese herrlichen Apriltage. Wir genießen den Frühling in vollen Zügen und sollten ihn deshalb einfach feiern. Dazu empfehle ich zwei Frühlingsfeste in der Region: Vom 1. bis 4. Mai feiert das Weinland Meckenheim in Neustadt/Mußbach sein jährliches Frühlingsfest. Am Donnerstag, den 1. Mai stimmt die Band „Good Times“ die Besucher auf den Frühling ein und am Sonntag sorgt die Iggelheimer Kultband „Rassler & Friends“ für gute Laune. Der Weinausschank im Kelterhaus ist an allen Tagen geöffnet und die Besucher können es sich bei regionalen Gerichten und selbst gebackenen Kuchen und Waffeln auf der Schoppenwiese gemütlich machen. Kinder können sich auf eine Hüpfburg und das Kinderschminken am 1. Mai freuen und Erwachsene auf den Frühlingsrabatt von 15 Prozent beim Kauf von Wein und Sekt. Eine gute Gelegenheit sich mit frischen Weißweinen oder fruchtigen Rosées für den Frühling und Sommer zu versorgen. Der Rabatt gilt noch bis einschließlich 4. Mai. Während des Frühlingsfestes findet auch der gemütliche, kleine Frühjahrsmarkt statt. Hier werden neben frischem Spargel, Obst und Gemüse auch Öle, Essige, Liköre und Brände sowie Frühjahrsschmuck angeboten.

Schoppenwiese Weinland Meckenheim

Schoppenwiese Weinland Meckenheim

Schon eine Woche später findet in Neustadt/ Königsbach das „Frühlingsfest unter den Linden“ statt. Am Samstag und Sonntag den 10. und 11. Mai  lädt das Team des Weinlandes Königsbach alle Besucher zur Verkostung des aktuellen Jahrgangs ein. Hier können sie die Frühlings- und Spargelweine des 2013er Jahrgangs verkosten.  Zum abwechslungsreichen Rahmenprogramm des Maifestes unter den Linden zählen Planwagenfahrten, Kellerführungen und Livemusik an beiden Tagen. Für Kinder gibt es auch in Königsbach gibt eine Hüpfburg und Kinderschminken. Die neue Gastronomie der „Königsbacher Winzerstuben“ sorgt für kulinarische Unterstützung. Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen. Der Weinverkauf hat an beiden Tagen von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Jeder Besucher erhält 10 Prozent Rabatt auf den Weineinkauf. An einem eigenen Marktstand werden frische Bioland-Produkte angeboten. Am Samstagabend sorgt ab 18.00 Uhr die Band „Black & Wine“ für Stimmung in Königsbach und am Sonntag geht es schon um 13.00 Uhr musikalisch weiter.

Weinland königsbach bei Nacht

Weinland Königsbach bei Nacht

Ich kann Euch also nur ermuntern, wenigstens ein sonniges Wochenede in der Pfalz zu verbringen, denn das ist auf jeden Fall gut für Eure Laune. Wenn Ihr an den beiden ersten Maiwochenenden keine Zeit haben solltet, findet Ihr hier bestimmt einen geeigneten Termin für Euren Besuch in der Pfalz.

 

 

 



Share 'Die Pfalz: Hier tanzt der Frühling' on Delicious Share 'Die Pfalz: Hier tanzt der Frühling' on Digg Share 'Die Pfalz: Hier tanzt der Frühling' on Facebook Share 'Die Pfalz: Hier tanzt der Frühling' on Google+ Share 'Die Pfalz: Hier tanzt der Frühling' on LinkedIn Share 'Die Pfalz: Hier tanzt der Frühling' on Pinterest Share 'Die Pfalz: Hier tanzt der Frühling' on reddit Share 'Die Pfalz: Hier tanzt der Frühling' on StumbleUpon Share 'Die Pfalz: Hier tanzt der Frühling' on Twitter Share 'Die Pfalz: Hier tanzt der Frühling' on Add to Bookmarks Share 'Die Pfalz: Hier tanzt der Frühling' on Email Share 'Die Pfalz: Hier tanzt der Frühling' on Print Friendly
1.04.2014 von:
1
Apr
admin2
von
Kategorie:

Südliche Weinstrasse 2014 bei ECHO und 50 Jahre Grimme Preis

 Überaus positive Nachrichten verlassen die Geschäftsstelle Südliche Weinstrasse e.V.: Im Geschäftsjahr 2014 hat der Verein einen neuen Veranstaltungspartner gewinnen können. Südliche Weinstrasse e.V. ist Exklusivpartner bei ECHO 2014.

„Am 27. März verleiht die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), in der Messe Berlin zum 23. Mal den Deutschen Musikpreis ECHO. Er reiht sich nahtlos neben internationale Awards wie dem Grammy oder den Brit Awards ein. Das Erste strahlt die von der Kimmig Entertainment GmbH in der Messe Berlin produzierte Verleihung mit Gastgeberin Helene Fischer um 20:15 Uhr live aus. Als Show-Act tritt Superstar Kylie Minogue auf.“ (www.echopop.de)

Südliche Weinstrasse e.V. begleitet dieses Jahr zum ersten Mal das hochkarätige Event mit Weinen regionaler Winzer, darunter:

Grauburgunder trocken / Deutschen Weintor eG Ilbesheim

Riesling trocken / Weingut Bus in Insheim

Dornfelder trocken / Weingut Werner Anselmann

Spätburgunder trocken / Winzergenossenschaft Edenkoben eG

„Als Exklusivpartner bei diesem internationalem Event mitzuwirken ist ein großer Erfolg. Ein unglaublich gutes Medienaufkommen und eine tolle Präsenz bei einem „Red Carpet“ Event beweist, dass die Weine der Südlichen Weinstrasse an Bekanntheit gewinnen und stärker nachgefragt werden“, so Bernd Wichmann. 3000 Gäste werden an diesem Abend erwartet.

 

Der Echo Award wurde am 27.03.2014 in Berlin verliehen.

Der Echo Award wurde am 27.03.2014 in Berlin verliehen.

50 Jahre Grimme Preis

Der Grimme-Preis zeichnet Fernsehsendungen und -leistungen aus, die für die Programmpraxis vorbildlich und modellhaft sind. Im Theater der Stadt Marl wird der 50. Grimme-Preis am 4. April 2014 verliehen. Auch hier präsentiert Südliche Weinstrasse e.V. als exklusiver Weinpartner Weine von regionalen Winzern. „Auch diese Veranstaltung beweist, dass der Verein Südliche Weinstrasse mit seinem medienwirksamen Auftreten auf dem richtigen Weg ist. Die Arbeit lohnt sich, das Feedback nimmt zu, die Anfragen nach Pfälzer Weinen steigen.“, Bernd Wichmann, stell. Geschäftsführer. Tolle Berichterstattungen und Eindrücke finden Begeisterte und Fans von Südlichen Weinstrasse e.V. auch bei facebook.com/suedlicheweinstrasse oder www.suedlicheweinstrasse.de



Share 'Südliche Weinstrasse 2014 bei ECHO und 50 Jahre Grimme Preis' on Delicious Share 'Südliche Weinstrasse 2014 bei ECHO und 50 Jahre Grimme Preis' on Digg Share 'Südliche Weinstrasse 2014 bei ECHO und 50 Jahre Grimme Preis' on Facebook Share 'Südliche Weinstrasse 2014 bei ECHO und 50 Jahre Grimme Preis' on Google+ Share 'Südliche Weinstrasse 2014 bei ECHO und 50 Jahre Grimme Preis' on LinkedIn Share 'Südliche Weinstrasse 2014 bei ECHO und 50 Jahre Grimme Preis' on Pinterest Share 'Südliche Weinstrasse 2014 bei ECHO und 50 Jahre Grimme Preis' on reddit Share 'Südliche Weinstrasse 2014 bei ECHO und 50 Jahre Grimme Preis' on StumbleUpon Share 'Südliche Weinstrasse 2014 bei ECHO und 50 Jahre Grimme Preis' on Twitter Share 'Südliche Weinstrasse 2014 bei ECHO und 50 Jahre Grimme Preis' on Add to Bookmarks Share 'Südliche Weinstrasse 2014 bei ECHO und 50 Jahre Grimme Preis' on Email Share 'Südliche Weinstrasse 2014 bei ECHO und 50 Jahre Grimme Preis' on Print Friendly

Wein in Deutschland genießen - Auf Weinreise im WeinReich Rheinland-Pfalz.

Ob Weinprobe, Weinwanderung, die Kombination von Wein & Kultur , Urlaub auf dem Winzerhof oder Weinreise in einer derWeinregionen Deutschlands, das WeinReich Rheinland-Pfalz bietet Freude für Geist und Gaumen. Wein und Kulinarik werden aufs Beste in den Sterne-Restaurants oder beim Besuch einer Straußwirtschaft kombiniert