Ihre Suche im WeinReich-Blog:

Social

Beiträge auf der Karte

Blog-Archiv

  • 2017 (4)
  • 2016 (27)
  • 2015 (57)
  • 2014 (68)
  • 2013 (120)
  • 2012 (125)
  • 2011 (82)
  • 2010 (151)
  • 2009 (152)
IchZeit Rheinland Pfalz
9.08.2012 von:
9
Aug
Holger
von

Dirndl & Römer waren gestern: Weinkönigin – ein modernes Amt mit Tradition

Seit gestern stehen die Kandidatinnen fest, die sich Anfang Oktober zur Wahl der 74. Pfälzischen Weinkönigin stellen werden. Dieses Jahr greifen 7 Kandidatinnen nach der Krone. Das ist viel, auch für ein großes Anbaugebiet wie die Pfalz, aber es gibt auch Einiges zu tun.

Sie fragen sich, warum das Amt eine solche Anziehungskraft auf moderne Frauen ausübt?  Ich denke es liegt besonders an den Herausforderungen, die der „Job“ mit sich bringt.

In den mehr als 70 Jahren seit die “ Weinkönigin“ in der Pfalz erfunden wurde, hat sich nämlich einiges getan. Die Kandidatinnen vergangener Jahrzehnte sah man meist Weinlaub gekrönt  im Dirndl und mit überdimensionierten Römergläsern. Sie winkten freundlich, prosteten artig in die Menge und sagten Sprüche und Grußworte auf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieses  Bild passte nur zu gut zum etwas verstaubten Image des deutschen Weines.  Kaum vorstellbar, dass sich moderne Frauen heute noch mit einer solchen Rolle  identifizieren könnten.

Doch das müssen sie auch gar nicht mehr. Genau wie der deutsche Weinbau, hat sich auch das Amt der Weinkönigin über die Jahre gewandelt.  Heute müssen die Kandidatinnen  nicht  mehr nur nett,  unverheiratet und tageslichttauglich sein.  Sie sollten mit Eloquenz, Charme und Fachwissen glänzen, außerdem  ihren übervollen Terminkalender organisieren, Reden und Zeitungsartikel verfassen, den eigenen  Internetauftritt pflegen, ein zu jedem Anlass passendes Outfit  finden und  hin und wieder mit sehr wenig Schlaf auskommen. Auch Mehrsprachigkeit, Reisebereitschaft und Flexibilität sind gerne gesehen.

Das hört sich schon fast nach der Stellenbeschreibung eines Managers an und man könnte meinen, dass diese hohen Anforderungen viele Bewerberinnen abschrecken würden – doch weit gefehlt!

Das Amt der Weinkönigin erfreut sich nach wie vor größter Beliebtheit. Das liegt meiner Meinung nach gerade an den Anforderungen.  Schließlich wächst man bekanntlich an seinen Aufgaben und so ist das Amt der Weinkönigin auch eine gute Schule fürs Leben und die spätere Karriere.

Dieses Jahr nehmen 7 Kandidatinnen (siehe: Bild mit der amtierenden Weinkönigin) die Herausforderung an und stellen sich zur Wahl.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie haben Weinbau oder Marketing studiert,  sind Winzerinnen oder haben sich als Ortsweinprinzessin auf das Amt vorbereitet. Sie besuchen Seminare in Rhetorik und Sensorik und werden bis zur Wahl noch einige Fachbücher wälzen.  Welche Kandidatin  die Wahl schließlich gewinnen wird, lässt sich nicht vorhersagen. Aber Eines ist sicher:  sie wird eine würdige Botschafterin des Pfälzer Weins sein. Genau wie die 6 anderen Kandidatinnen, die sie als Prinzessinnen durch ein ereignisreiches Jahr mit über 400 Terminen begleiten werden.



Share 'Dirndl & Römer waren gestern: Weinkönigin – ein modernes Amt mit Tradition' on Delicious Share 'Dirndl & Römer waren gestern: Weinkönigin – ein modernes Amt mit Tradition' on Digg Share 'Dirndl & Römer waren gestern: Weinkönigin – ein modernes Amt mit Tradition' on Facebook Share 'Dirndl & Römer waren gestern: Weinkönigin – ein modernes Amt mit Tradition' on Google+ Share 'Dirndl & Römer waren gestern: Weinkönigin – ein modernes Amt mit Tradition' on LinkedIn Share 'Dirndl & Römer waren gestern: Weinkönigin – ein modernes Amt mit Tradition' on Pinterest Share 'Dirndl & Römer waren gestern: Weinkönigin – ein modernes Amt mit Tradition' on reddit Share 'Dirndl & Römer waren gestern: Weinkönigin – ein modernes Amt mit Tradition' on StumbleUpon Share 'Dirndl & Römer waren gestern: Weinkönigin – ein modernes Amt mit Tradition' on Twitter Share 'Dirndl & Römer waren gestern: Weinkönigin – ein modernes Amt mit Tradition' on Add to Bookmarks Share 'Dirndl & Römer waren gestern: Weinkönigin – ein modernes Amt mit Tradition' on Email Share 'Dirndl & Römer waren gestern: Weinkönigin – ein modernes Amt mit Tradition' on Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wein in Deutschland genießen - Auf Weinreise im WeinReich Rheinland-Pfalz.

Ob Weinprobe, Weinwanderung, die Kombination von Wein & Kultur , Urlaub auf dem Winzerhof oder Weinreise in einer derWeinregionen Deutschlands, das WeinReich Rheinland-Pfalz bietet Freude für Geist und Gaumen. Wein und Kulinarik werden aufs Beste in den Sterne-Restaurants oder beim Besuch einer Straußwirtschaft kombiniert