Ihre Suche im WeinReich-Blog:

Social

Beiträge auf der Karte

Blog-Archiv

  • 2017 (5)
  • 2016 (27)
  • 2015 (57)
  • 2014 (68)
  • 2013 (120)
  • 2012 (125)
  • 2011 (82)
  • 2010 (151)
  • 2009 (152)
IchZeit Rheinland Pfalz
31.10.2011 von:
31
Okt
Eike
von

Rebstockpatenschaft WeinReich Rheinland-Pfalz 2011 – Wir haben unseren Riesling-Rebstock gelesen!

2642 – was sich anhört, wie ein leicht zu knackender Code für ein Schließfach, ist das Ergebnis unserer Rebstocklese im Bopparder Hamm. Vergangenen Donnerstag, bei herrlichem Herbstwetter – schaut Euch nur diese Gegenlichtaufnahmen an –

Herbst Mittelrhein: Morgensonne

Schiefertafel WeinReich Rheinland-Pfalz (mehr…)



Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich Rheinland-Pfalz 2011 – Wir haben unseren Riesling-Rebstock gelesen!' on Delicious Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich Rheinland-Pfalz 2011 – Wir haben unseren Riesling-Rebstock gelesen!' on Digg Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich Rheinland-Pfalz 2011 – Wir haben unseren Riesling-Rebstock gelesen!' on Facebook Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich Rheinland-Pfalz 2011 – Wir haben unseren Riesling-Rebstock gelesen!' on Google+ Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich Rheinland-Pfalz 2011 – Wir haben unseren Riesling-Rebstock gelesen!' on LinkedIn Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich Rheinland-Pfalz 2011 – Wir haben unseren Riesling-Rebstock gelesen!' on Pinterest Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich Rheinland-Pfalz 2011 – Wir haben unseren Riesling-Rebstock gelesen!' on reddit Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich Rheinland-Pfalz 2011 – Wir haben unseren Riesling-Rebstock gelesen!' on StumbleUpon Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich Rheinland-Pfalz 2011 – Wir haben unseren Riesling-Rebstock gelesen!' on Twitter Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich Rheinland-Pfalz 2011 – Wir haben unseren Riesling-Rebstock gelesen!' on Add to Bookmarks Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich Rheinland-Pfalz 2011 – Wir haben unseren Riesling-Rebstock gelesen!' on Email Share 'Rebstockpatenschaft WeinReich Rheinland-Pfalz 2011 – Wir haben unseren Riesling-Rebstock gelesen!' on Print Friendly
24.10.2011 von:
24
Okt
Thomas
von

Weinlese 2011

Dieses Jahr sind wir mit der Lese schon sehr früh fertig geworden und dass liegt nicht – wie 2010 – an der geringen Menge, sondern an den Ausgangsbedingungen des Jahrgangs 2011.

Nach einem warmen Start im Frühjahr begann der Austrieb bereits Mitte April, was etwa 2-3 Wochen früher ist als sonstige Jahre in unserem Weingut. Der Spätfrost am 4. Mai hinterlies zum Glück keine nenneswerten Schäden und so begann um den 20. Mai schon die Rebblüte unter idealen Witterungsbedingungen. Diesen Entwicklungsvorsprung wurde dann über den bescheidenen Sommer mitgenommen. Aber gerade dieses, nicht zu ideale Wetter war für unsere Reben optimal. Nicht zu heiß und ausreichend Feuchtigkeit von oben. Zum Glück besserte sich das Wetter zu einem sonnigen Herbst ab Mitte September, so dass die Trauben nochmals an Zucker zunahmen und die Säure abnahm.

Bereits am 13. September begannen wir mit der Lese des Müller-Thurgaus, etwa 10 Tage früher als sonst. Dieses Jahr konnten wir auch erstmals wieder mehr ernten als die Jahre zuvor. Und so waren wir mit Menge und der Qualität sehr zufrieden. Normalerweise sind dann bei uns zwischen Müller-Thurgau und der Rieslinglese nochmals 2 Wochen Pause, doch auch der Riesling war schon sehr früh reif und so begannen wir am 23. September in einigen Weinbergslagen mit der Vorlese und eine Woche später mit der Hauptlese. Normalerweise geht es erst so um den 10. Oktober los, doch dieses Jahr waren wir am 11. schon fertig und nicht erst Ende Oktober. Wir konnten alle unsere Trauben bei herrlichem Wetter lesen, es war sogar oft so warm das man meinte es wäre noch Sommer. Gerade in den Steillagen, wo alles per Hand gelesen wird spürte man deutlich die Spätsommerwärme.  Beim Riesling galt es den Lesetermin auch dem Weinstil anzupassen, denn die Mostgewichte schnellten schon Ende September in die Höhe und wer will schon einen trockenen Schoppenwein mit 13% Alkohol. So wurden erst die einfacheren Qualitäten geerntet und zu guter Letzt die Rieslinge in unseren Toplagen im St. Goarer Frohwingert und Ameisenberg. Auch hier waren wir mit der Menge und der Qualität sehr zufrieden, nicht immer trifft dies auf beides zu. So hatten wir 2010 sehr gute Qualität mit geringer Menge. Die ersten Moste sind schon durchgegoren und versprechen bereits jetzt einen spannenden Jahrgang. Man sagt ja das die 11er Jahrgänge zu den besten gehören, wir werden sehen und freuen uns bereits darauf ihn mit Ihnen verkosten zu können.



Share 'Weinlese 2011' on Delicious Share 'Weinlese 2011' on Digg Share 'Weinlese 2011' on Facebook Share 'Weinlese 2011' on Google+ Share 'Weinlese 2011' on LinkedIn Share 'Weinlese 2011' on Pinterest Share 'Weinlese 2011' on reddit Share 'Weinlese 2011' on StumbleUpon Share 'Weinlese 2011' on Twitter Share 'Weinlese 2011' on Add to Bookmarks Share 'Weinlese 2011' on Email Share 'Weinlese 2011' on Print Friendly
13.10.2011 von:
13
Okt
Jochen
von
Kategorie: WeinReich,

„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“ 2

Wenn Ihr am Rhein wandernd oder radelnd unterwegs seid, kommt Ihr immer auch durch die Weinberge des Weinbaugebiets Mittelrhein. Und bei einer Rast könnt Ihr Euch eben diese Weine schmecken lassen! Das nennt man aktives Weinerlebnis!

Rheinradweg Boppard

Rheinradweg Boppard

Einige unserer WeinReich-Gastgeber, die an einem Radweg liegen, haben sich als fahrradfreundliche Bett&Bike-Betriebe zertifizieren lassen. So auch das Hotel Haus Oberwinter in Remagen. Von hier aus könnt Ihr auf dem Rhein-Radweg  Richtung Bonn oder Koblenz fahren oder Ihr biegt nach vier Kilometern auf den Ahr-Radweg  ab.

Ahrradweg, Mayschoß

Ahrradweg, Mayschoß


So heißt die Rad-Pauschale des Hotels Haus Oberwinter auch „Das r(h)eine Radeln“ Ab 139 Euro pro Person enthält diese zwei Übernachtungen mit Halbpension und Lunchpaketen, eine Fahrrad-Tourenkarte und die BonnRegio WelcomeCard, mit der Ihr u.a. kostenfrei die Regionalbahn nutzen könnt.



Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“ 2' on Delicious Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“ 2' on Digg Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“ 2' on Facebook Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“ 2' on Google+ Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“ 2' on LinkedIn Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“ 2' on Pinterest Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“ 2' on reddit Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“ 2' on StumbleUpon Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“ 2' on Twitter Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“ 2' on Add to Bookmarks Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“ 2' on Email Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“ 2' on Print Friendly
11.10.2011 von:
11
Okt
Jochen
von
Kategorie: WeinReich,

„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“

Im Rheintal hat sich in den letzten Jahren viel bewegt. Im wahrsten Sinne des Wortes! Denn hier sind zwei neue Fernwanderwege der Spitzenklasse entstanden, der Rheinsteig und der Rheinburgenweg

Rheinburgenweg

Rheinburgenweg

 

Zudem ist der Rhein-Radweg  noch ein Stück besser ausgebaut worden. Mehrere gute Gründe also, Euch zwei WeinReich-Gastgeber vorzustellen, die für ein Aktiv- und Genusserlebnis am Rhein den perfekten Ausgangspunkt bieten:

Diehl’s Hotel  in Koblenz liegt direkt am Rheinsteig und am Rhein-Radweg und bietet zudem einen herrlichen Blick auf die Koblenzer Altstadt und das Gelände der Bundesgartenschau BUGA 2011.  Denn diese ist momentan natürlich das absolute Highlight in der Region.

Deutsches Eck

Deutsches Eck

Diehl’s Hotel bietet zum Beispiel die Pauschale„Rheinsteig à la carte“  ab 179 Euro pro Person mit zwei Übernachtungen, Frühstück und Lunchpaketen, einem Drei-Gang-Menü, einer Winzer-Vesper und Gepäcktransfer.



Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“' on Delicious Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“' on Digg Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“' on Facebook Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“' on Google+ Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“' on LinkedIn Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“' on Pinterest Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“' on reddit Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“' on StumbleUpon Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“' on Twitter Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“' on Add to Bookmarks Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“' on Email Share '„Wein & Rhein: Zum Wandern, Radfahren und Genießen ins Mittelrheintal“' on Print Friendly
9.10.2011 von:
9
Okt
Jochen
von
Kategorie: WeinReich,

„Ein Gastgeber – mehrere Weinbaugebiete Teil 2“

Ein weiterer WeinReich-Gastgeber, nämlich das Best Western Hotel Alzey, liegt in Rheinhessen und gleichzeitig perfekt, um von hier aus auch die beiden Weinregionen Nahe und Pfalz zu entdecken. Übrigens: Auch das Mittelrheintal ist nicht weit und die Nähe zur A 61 ermöglicht eine schnelle Verbindung.

 

Rheinsteig

Rheinsteig

 

Weinberghaus auf dem Kafels

Weinberghaus auf dem Kafels

Für Golfer und Weinfreunde bietet das Hotel die Pauschale Golf mal 3, in den Regionen Rheinhessen, Nahe und der Pfalz“  . Ab 414 Euro pro Person kosten vier Übernachtungen mit Frühstück, je einer Tages-Greenfee auf den drei Partner-Golfplätzen, einem Candlelight-Dinner mit korrespondierenden Weinen und einem rustikalen Abendessen.

 

So kann man beim Golfen drei unterschiedliche Weinlandschaften genießen und hat gleichzeitig nur eine kurze Anfahrt zur Golfanlage Domtal-Mommenheim e.V. in Mommenheim (23 km), zum Golfclub Nahetal e.V. in Bad Münster am Stein (37 km) und zum Golfgarten Deutsche Weinstraße e.V.  in Dackenheim (31 km).



Share '„Ein Gastgeber – mehrere Weinbaugebiete Teil 2“' on Delicious Share '„Ein Gastgeber – mehrere Weinbaugebiete Teil 2“' on Digg Share '„Ein Gastgeber – mehrere Weinbaugebiete Teil 2“' on Facebook Share '„Ein Gastgeber – mehrere Weinbaugebiete Teil 2“' on Google+ Share '„Ein Gastgeber – mehrere Weinbaugebiete Teil 2“' on LinkedIn Share '„Ein Gastgeber – mehrere Weinbaugebiete Teil 2“' on Pinterest Share '„Ein Gastgeber – mehrere Weinbaugebiete Teil 2“' on reddit Share '„Ein Gastgeber – mehrere Weinbaugebiete Teil 2“' on StumbleUpon Share '„Ein Gastgeber – mehrere Weinbaugebiete Teil 2“' on Twitter Share '„Ein Gastgeber – mehrere Weinbaugebiete Teil 2“' on Add to Bookmarks Share '„Ein Gastgeber – mehrere Weinbaugebiete Teil 2“' on Email Share '„Ein Gastgeber – mehrere Weinbaugebiete Teil 2“' on Print Friendly
7.10.2011 von:
7
Okt
Jochen
von
Kategorie: Wein & Kultur,

Weinforum Mittelrhein und Ahr gastiert am 05. und 06. November im LVR LandesMuseum in Bonn

Für alle Weinfreunde und all die, die es werden möchten, findet am 05. und 06. November 2011 das Weinforum Mittelrhein und Ahr statt.

Erlesene Weine, Sekte und Destillate aus den Anbaugebieten Mittelrhein und Ahr – allesamt von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz prämiert mit einer Goldenen oder Silbernen Kammerpreismünze – können für einen Tagespreis von 25,00 Euro probiert werden. An beiden Tagen treffen in der Colmantstr. 14 – 16 jeweils von 13 bis 18 Uhr ca. 100 hoch hochwertige Weine auf anspruchsvolle Kunst und verwöhnen die Sinne.

Top-Winzer und Kellermeister vom Mittelrhein und der Ahr freuen sich auf Ihren Besuch und beraten sie gerne fachkundig bei der Verkostung. Sie haben die Gelegenheit, sich mit Weinkennern und –genießern auszutauschen, neue Freundschaften zu schließen oder einfach nur zu genießen. Die Veranstalter freuen sich sehr, auch in diesem Jahr wieder die Non-Profit-Vereinigung Slow Food als Partner für das Weinforum gewinnen zu können.

Am Samstagabend, den 05. November findet im angeschlossenen Restaurant DelikArt ein „Kultur Dinner“ statt, das den Besuch des Weinforums mit einschließt. Im Preis von 58 € im Vorverkauf sind der Besuch des Weinforums, ein Sektempfang, das 4-Gang-Menü mit den korrespondierenden Weinen von Ahr und Mittelrhein sowie eine Führung durch das Museum enthalten. Reservierung unter Tel.: 0228-9766643 oder per Mail

Weinforum Mittelrhein und Ahr LVR LadesMuseum Bonn

Weinforum Mittelrhein und Ahr LVR LadesMuseum Bonn

 

Eintrittskarten für das Weinforum sind für 25 € pro Person im Vorverkauf bei den unten angegebenen Partnern sowie auch an der Tageskasse im Museum erhältlich. Sie beinhalten die Verkostung aller Weine, Sekte und Brände, sowie einen Katalog zum Forum. Gruppen ab 10 Personen erhalten die Eintrittskarte im Vorverkauf für 22 €.

Kostenlose Hin- und Rückreise zum Weinforum im LVR Landesmuseum Bonn, Colmantstraße 14 – 16, mit dem Kombiticket:

Die Eintrittskarte gilt am Veranstaltungstag als VRS-Fahrtberechtigung für Hin- und Rückfahrt mit allen Bussen und Nahverkehrszügen im erweiterten VRS-Netz sowie als VRM Fahrtberechtigung für die Hin- und Rückfahrt nur in den Zügen der trans regio auf der MittelrheinBahn. Es ist ausschließlich die Benutzung der 2. Klasse möglich.

Für Pkws befindet sich ein Parkhaus in der Nähe. Gegen Vorlage der Eintrittskarte erhalten Sie im Museum ein vergünstigtes Parkticket.

Weitere Infos hier klicken

Kartenvorverkauf:

Ahrwein e.V., Hauptstr. 80, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tel.: 02641-91710, eMail

Mittelrhein – Wein e.V., Am Hafen 2, 56329 St. Goar

Mo – Mi – Do 8-12 Uhr, Tel.: 06741 – 7712 / Fax: 7723, eMail

Landwirtschaftskammer Koblenz, Bahnhofplatz 9, 56068 Koblenz

Tel.: 0261–9159318 / Fax: 0261-91593-218

 



Share 'Weinforum Mittelrhein und Ahr gastiert am 05. und 06. November  im LVR LandesMuseum in Bonn' on Delicious Share 'Weinforum Mittelrhein und Ahr gastiert am 05. und 06. November  im LVR LandesMuseum in Bonn' on Digg Share 'Weinforum Mittelrhein und Ahr gastiert am 05. und 06. November  im LVR LandesMuseum in Bonn' on Facebook Share 'Weinforum Mittelrhein und Ahr gastiert am 05. und 06. November  im LVR LandesMuseum in Bonn' on Google+ Share 'Weinforum Mittelrhein und Ahr gastiert am 05. und 06. November  im LVR LandesMuseum in Bonn' on LinkedIn Share 'Weinforum Mittelrhein und Ahr gastiert am 05. und 06. November  im LVR LandesMuseum in Bonn' on Pinterest Share 'Weinforum Mittelrhein und Ahr gastiert am 05. und 06. November  im LVR LandesMuseum in Bonn' on reddit Share 'Weinforum Mittelrhein und Ahr gastiert am 05. und 06. November  im LVR LandesMuseum in Bonn' on StumbleUpon Share 'Weinforum Mittelrhein und Ahr gastiert am 05. und 06. November  im LVR LandesMuseum in Bonn' on Twitter Share 'Weinforum Mittelrhein und Ahr gastiert am 05. und 06. November  im LVR LandesMuseum in Bonn' on Add to Bookmarks Share 'Weinforum Mittelrhein und Ahr gastiert am 05. und 06. November  im LVR LandesMuseum in Bonn' on Email Share 'Weinforum Mittelrhein und Ahr gastiert am 05. und 06. November  im LVR LandesMuseum in Bonn' on Print Friendly

Wein in Deutschland genießen - Auf Weinreise im WeinReich Rheinland-Pfalz.

Ob Weinprobe, Weinwanderung, die Kombination von Wein & Kultur , Urlaub auf dem Winzerhof oder Weinreise in einer derWeinregionen Deutschlands, das WeinReich Rheinland-Pfalz bietet Freude für Geist und Gaumen. Wein und Kulinarik werden aufs Beste in den Sterne-Restaurants oder beim Besuch einer Straußwirtschaft kombiniert