Ihre Suche im WeinReich-Blog:

Social

Beiträge auf der Karte

Blog-Archiv

  • 2017 (5)
  • 2016 (27)
  • 2015 (57)
  • 2014 (68)
  • 2013 (120)
  • 2012 (125)
  • 2011 (82)
  • 2010 (151)
  • 2009 (152)
IchZeit Rheinland Pfalz
30.05.2011 von:
30
Mai
Thomas
von

Mittelrhein Off Road am 5. Juni 2011

Veranstaltung der Winzerinitiative Gipfelstürmer in den Weinbergen am Drachenfels

Mittelrhein. Steilhänge. Harte, körperliche Arbeit. Einsatz von Maschinen kaum möglich. Immer mehr Weinberge werden aufgegeben.

Doch 4 junge Winzer haben sich zusammen gefunden, diesen Trend zu durchbrechen. Ihre Mission: Steillagen retten. Verlorenes Terroir zurückholen. Rekultivieren alter Lagen. Keine Kompromisse!

Der Lohn: Einzigartige, elegante Weine mit ausgeprägter Mineralität und das gute Gefühl, die malerische Weltkulturerbe-Landschaft in seiner Schönheit zu erhalten.

In Bad Honnef-Rhöndorf laden die Gipfelstürmer-Winzer am Sonntag, dem 5. Juni 2011 von 11-19 Uhr zum zweiten Mal zur Veranstaltung Mittelrhein Off Road in die Weinberge am Drachenfels ein.

Genießen Sie an den Weinständen die spritzigen und frischen Weine der jungen Mittelrheinwinzer und die Aussicht ins wunderschöne Rheintal.

Die teilnehmenden Gipfelstürmer sind Felix Pieper vom Weingut Pieper aus Königswinter, Sebastian Schneider von „Schneider das Weingut“ aus Bad Hönningen und Thomas und Martin Philipps vom Weingut Philipps-Mühle in St. Goar.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website oder besuchen Sie uns bei Facebook!



Share 'Mittelrhein Off Road am 5. Juni 2011' on Delicious Share 'Mittelrhein Off Road am 5. Juni 2011' on Digg Share 'Mittelrhein Off Road am 5. Juni 2011' on Facebook Share 'Mittelrhein Off Road am 5. Juni 2011' on Google+ Share 'Mittelrhein Off Road am 5. Juni 2011' on LinkedIn Share 'Mittelrhein Off Road am 5. Juni 2011' on Pinterest Share 'Mittelrhein Off Road am 5. Juni 2011' on reddit Share 'Mittelrhein Off Road am 5. Juni 2011' on StumbleUpon Share 'Mittelrhein Off Road am 5. Juni 2011' on Twitter Share 'Mittelrhein Off Road am 5. Juni 2011' on Add to Bookmarks Share 'Mittelrhein Off Road am 5. Juni 2011' on Email Share 'Mittelrhein Off Road am 5. Juni 2011' on Print Friendly
26.05.2011 von: Norbert
26
Mai
Norbert von
Norbert
Kategorie:

Weingenuss auf höchstem Niveau – VDP – Pfalz Weinkost 2011

vdp Weinkost Landau

Eine Weinverkostung auf allerhöchstem Niveau ist die jährlich stattfindende „Weinkost“ des VDP Pfalz.

 

Die Deutsche Weinstraße hat nicht nur während der Sommermonate unzählige hochkarätige Genussevents anzubieten bei denen der Wein im Mittelpunkt steht. Eine besonders interessante Weinverkostung sollte sich der Weinkenner auf keinen Fall entgehen lassen.

Weingenuss in höchster Ausprägung bietet der VDP Pfalz mit der jährlichen Jahrgangsverkostung,  „VDP-WEINKOST 2011“, am 28. und 29. Mai  in der Landauer Jugendstilfesthalle. Präsentiert werden ca. 200 Weine des aktuellen Jahrgangs sowie einige gereifte und edelsüße Raritäten.

Samstags  stellen sich befreundete VDP-Winzer aus Rheinhessen einem freundschaftlichen Vergleich. Sonntags kann der Neue Jahrgang 2010 der Pfälzer VDP- Winzer und der „Jungen Talente“ verkostet werden.

Veranstaltungs-Details

  • Veranstaltungsort: Jugendstil-Festhalle
  • Datum: 28.05.2011 bis 29.05.2011
  • Eintritt: 25.00 € (Samstag ab 14 Uhr), 20.00 € (Sonntag ab 11 Uhr) , Wochenendkarten für 30.00 € zzgl. Glaspfand
  • Veranstalter: vdp-pfalz
  • http://www.vdp-pfalz.de
  • Info-Telefon: (06321) 968703

genussradeln-pfalz ist mit einer  Genießer-Rad-Gruppe bei dieser Verkostung am  Spätnachmittag des Samstag  nach einer gemütlichen Radtour durch die traumhafte Landschaft der Südpfalz dabei.

Euer Norbert vom Genussradeln Pfalz

 



Share 'Weingenuss auf höchstem Niveau – VDP – Pfalz Weinkost 2011' on Delicious Share 'Weingenuss auf höchstem Niveau – VDP – Pfalz Weinkost 2011' on Digg Share 'Weingenuss auf höchstem Niveau – VDP – Pfalz Weinkost 2011' on Facebook Share 'Weingenuss auf höchstem Niveau – VDP – Pfalz Weinkost 2011' on Google+ Share 'Weingenuss auf höchstem Niveau – VDP – Pfalz Weinkost 2011' on LinkedIn Share 'Weingenuss auf höchstem Niveau – VDP – Pfalz Weinkost 2011' on Pinterest Share 'Weingenuss auf höchstem Niveau – VDP – Pfalz Weinkost 2011' on reddit Share 'Weingenuss auf höchstem Niveau – VDP – Pfalz Weinkost 2011' on StumbleUpon Share 'Weingenuss auf höchstem Niveau – VDP – Pfalz Weinkost 2011' on Twitter Share 'Weingenuss auf höchstem Niveau – VDP – Pfalz Weinkost 2011' on Add to Bookmarks Share 'Weingenuss auf höchstem Niveau – VDP – Pfalz Weinkost 2011' on Email Share 'Weingenuss auf höchstem Niveau – VDP – Pfalz Weinkost 2011' on Print Friendly
23.05.2011 von:
23
Mai
Jochen
von
Kategorie: Weinrallye,

Aufruf zur Weinrallye #46 – Brot-und Butterweine

Logo Weinrallye Brot- und ButterweineNach dem großen Erfolg unserer Weinrallye im vergangenen Jahr, war sicher: Das machen wir nochmal!

Inzwischen haben wir ja selbst auch an einigen Weinrallyes teilgenommen und freuen uns über die Kontakte, die wir darüber gewinnen konnten. Die Idee zur neuen Weinrallye kam mir während unseres Betriebsausfluges im Dezember des vergangenen Jahres:  Als wir auf der Reise nach Neustadt einen kurzen Aufenthalt im Winzerhof eingelegt und einige Weine verkostet hatten, brachte uns die „Dame des Hauses“ einen Wein, den sie „unseren Brot- und Butterwein“ nannte.

Da ich den Begriff im Zusammenhang mit Wein noch nie gehört hatte, habe ich gleich daran gedacht, dies zum Thema einer Weinrallye zu machen. Eigentlich ist der Begriff nicht so abwegig – es trifft den Nagel auf den Kopf. Denn, was die Winzerin meinte war, dass dies der Wein sei, der den Haupterwerb ihres Weingutes sichert – ihr tägliches „Brot- und Buttergeschäft“.

Wir suchen also den Alltagswein, der dem Winzer das Einkommen sichert – gleichzeitig aber ein handwerklich einwandfreies Produkt, ein Lebensmittel im ursprünglichen Sinne bedeutet. Ein Wein, der auch getrunken werden will …

Hier muss man nicht lange den Weinkeller durchforsten, denn gemeint ist der Wein, der tagtäglich auch auf dem Tisch steht.

Die Weinrallye startet und endet am Freitag, den 10. Juni 2011. Der weiteren Interpretation des Themas sind natürlich wieder keine Grenzen gesetzt – wir freuen uns auf informative, spannende und kreative Beiträge!

Wie eine Weinrallye funktioniert, könnt Ihr im Winzerblog von Thomas nachlesen. Neue Teilnehmer sind recht herzlich willkommen!



Share 'Aufruf zur Weinrallye #46 – Brot-und Butterweine' on Delicious Share 'Aufruf zur Weinrallye #46 – Brot-und Butterweine' on Digg Share 'Aufruf zur Weinrallye #46 – Brot-und Butterweine' on Facebook Share 'Aufruf zur Weinrallye #46 – Brot-und Butterweine' on Google+ Share 'Aufruf zur Weinrallye #46 – Brot-und Butterweine' on LinkedIn Share 'Aufruf zur Weinrallye #46 – Brot-und Butterweine' on Pinterest Share 'Aufruf zur Weinrallye #46 – Brot-und Butterweine' on reddit Share 'Aufruf zur Weinrallye #46 – Brot-und Butterweine' on StumbleUpon Share 'Aufruf zur Weinrallye #46 – Brot-und Butterweine' on Twitter Share 'Aufruf zur Weinrallye #46 – Brot-und Butterweine' on Add to Bookmarks Share 'Aufruf zur Weinrallye #46 – Brot-und Butterweine' on Email Share 'Aufruf zur Weinrallye #46 – Brot-und Butterweine' on Print Friendly
10.05.2011 von:
10
Mai
Thomas
von
Kategorie: Im Weinberg,

Frosteinbruch am 4. Mai 2011

In den frühen Morgenstunden des  4. Mai kam es durch Frosttemperaturen zu Frostschäden in den Weinbergen.  Je nach Region und Weinbergslage gab es mittlere bis größere Schäden zwischen 5-70% bei teilweise bis zu -5°C

In unserem Weingut in St. Goar gab es auch leider einen kleinen Schaden bei etwa -1°C. Vor allem direkt gegenüber des Weingutes im St. Goarer Ameisenberg, welcher in einer Hangfußlage liegt, beträgt der Schaden etwa 10%. Dort sind dann ganze Triebe samt Gescheine erfroren.  Auch in den jüngeren, seit 2005 gepflanzten Weinbergen im Frohwingert sind einige Schäden an den Triebspitzen erkennbar. Im  frostanfälligeren Müller-Thurgau ist erwartungsgemäß mehr Schaden, als im Riesling erkennbar – aber auch hier verkrafteten ältere Weinberge die Temperaturen besser. Man kann auch deutlich sehen, was einige Meter Höhenunterschied ausmachen. So sind unsere Toplage der St. Goarer Frohwingert und auch unsere Weinberge in Urbar gar nicht betroffen.

Wir Jungwinzer haben einen solchen Frostschaden noch nicht erlebt, aber dies zeigt wieder die Abhängigkeit des Winzers von der Natur und genau dies macht jeden Jahrgang individuell. Aber auf solche Unannehmlichkeiten hätten auch wir und vor allem nach 2010 mit seiner kleinen Ernte gerne verzichtet.

Weiter Infos, auch aus den anderen Anbaugebieten: Der Frost und die
Folgen! http://wuertz-wein.de/wordpress/2011/05/08/der-frost-und-die-folgen/

 



Share 'Frosteinbruch am  4. Mai 2011' on Delicious Share 'Frosteinbruch am  4. Mai 2011' on Digg Share 'Frosteinbruch am  4. Mai 2011' on Facebook Share 'Frosteinbruch am  4. Mai 2011' on Google+ Share 'Frosteinbruch am  4. Mai 2011' on LinkedIn Share 'Frosteinbruch am  4. Mai 2011' on Pinterest Share 'Frosteinbruch am  4. Mai 2011' on reddit Share 'Frosteinbruch am  4. Mai 2011' on StumbleUpon Share 'Frosteinbruch am  4. Mai 2011' on Twitter Share 'Frosteinbruch am  4. Mai 2011' on Add to Bookmarks Share 'Frosteinbruch am  4. Mai 2011' on Email Share 'Frosteinbruch am  4. Mai 2011' on Print Friendly
9.05.2011 von: Norbert
9
Mai
Norbert von
Norbert
Kategorie:

Pfälzer Spargel und Pfälzer Erdbeeren – frisch auf den Tisch – ein Hochgenuss

 

 

 

 

Erdbeeren Spargel

Die Deutsche Weinstraße mehr zu bieten als hervorragende Weine, Spitzensekte, feine Brände und regionale Spezialitäten wie Saumagen, Lewerknepp und Hausmacher…

Gerade jetzt kommen weitere lokale Köstlichkeiten auf den Tisch. Es handelt sich die dabei um Pfälzer Spargel und  Pfälzer Erdbeeren.

Die gute warme Witterung hat mit  dazu beigetragen, dass Pfälzer  Spargel bereits Anfang April geerntet werden konnte. Alle guten Lokalitäten bieten die unterschiedlichsten Spargelgerichte an. Das  Gute dabei ist – der Spargel kommt ohne lange Transportwege  frisch geerntet auf den Tisch. Diese Frische schmeckt man…

Mein Lieblingsgericht sind Vollwertpfannkuchen, belegt mit luftgetrocknetem Schinken und einer leichten Soße. Eine weitere Köstlichkeit sind Spargel mit  neuen Kartoffeln, etwas flüssige Butter  und Räucherlachs. Ein drittes Lieblings-Spargelgericht ist Spargelsalat mit gekochtem Ei und schönen knusprigen Bratkartoffeln.

Vollwertpfannkuchen mit frischem Pfälzer Spargel und luftgetrocknetem rohen Schinken

Vollwertpfannkuchen mit frischem Pfälzer Spargel und luftgetrocknetem rohen Schinken


Spargel mit Räucherlachs und neuen Kartoffeln

Spargel mit Räucherlachs und neuen Kartoffeln und etwas flüssiger Butter

 

Welche  Weine schmecken am besten zu einem guten Spargelgericht? Die Meinungen sind sehr unterschiedlich. Meine Frau bevorzugt einen leichten Weißburgunder, ich  einen Riesling. Die Qual der Wahl..

Dank der vielen sonnigen Tage werden jetzt auch schon die ersten  Pfälzer Erdbeeren geerntet. Sie sehen nicht nur gut aus sondern riechen nach Erdbeeren und  schmecken auch köstlich. Eine Schüssel frische Erdbeeren nach einem guten Spargelessen – eine sehr gesunde,  kalorienarme Nachspeise, wenn ohne Sahne genossen.

Euer Norbert vom Genussradeln Pfalz

 

 

 

 



Share 'Pfälzer Spargel und Pfälzer Erdbeeren – frisch auf den Tisch  – ein Hochgenuss' on Delicious Share 'Pfälzer Spargel und Pfälzer Erdbeeren – frisch auf den Tisch  – ein Hochgenuss' on Digg Share 'Pfälzer Spargel und Pfälzer Erdbeeren – frisch auf den Tisch  – ein Hochgenuss' on Facebook Share 'Pfälzer Spargel und Pfälzer Erdbeeren – frisch auf den Tisch  – ein Hochgenuss' on Google+ Share 'Pfälzer Spargel und Pfälzer Erdbeeren – frisch auf den Tisch  – ein Hochgenuss' on LinkedIn Share 'Pfälzer Spargel und Pfälzer Erdbeeren – frisch auf den Tisch  – ein Hochgenuss' on Pinterest Share 'Pfälzer Spargel und Pfälzer Erdbeeren – frisch auf den Tisch  – ein Hochgenuss' on reddit Share 'Pfälzer Spargel und Pfälzer Erdbeeren – frisch auf den Tisch  – ein Hochgenuss' on StumbleUpon Share 'Pfälzer Spargel und Pfälzer Erdbeeren – frisch auf den Tisch  – ein Hochgenuss' on Twitter Share 'Pfälzer Spargel und Pfälzer Erdbeeren – frisch auf den Tisch  – ein Hochgenuss' on Add to Bookmarks Share 'Pfälzer Spargel und Pfälzer Erdbeeren – frisch auf den Tisch  – ein Hochgenuss' on Email Share 'Pfälzer Spargel und Pfälzer Erdbeeren – frisch auf den Tisch  – ein Hochgenuss' on Print Friendly
5.05.2011 von:
5
Mai
Eike
von
Kategorie: Unser Rebstock,

Rebstock-Gewinnspiel reloaded

Ja, er steht noch … unser Rebstock im Bopparder, und er gedeiht prächtig. Am Ostersonntag, während des Bopparder Weinfrühlings, habe ich mich selbst davon überzeugt:

Rebstock im Bopparder Hamm

Rebstockpatenschaft

Gut, unsere Schiefertafel hätte auch einen kleinen Frühjahrsputz nötig, aber darum kümmere ich mich dann mal beim nächsten Treffen mit unserem „Rebstock-Winzer“ Walter Perll.

Wie gesagt, alles sieht gut aus und somit kann auch das lustige Rästselraten rund um das geschätzte Lesegut 2011 beginnen. Hier geht es direkt zu unserem Gewinnspiel. Wie auch in den letzten Jahren, werden wir eine gute Mischung rheinland-pfälzischer Weine an die ersten drei Gewinner versenden.

Übrigens: Unter allen, die bis zum 08. Mai 2011 – bereits diesen Sonntag! – einen Tipp abgeben, verlosen wir 5 x 2 Freikarten für die 5. Jungweinprobe am 14. Mai 2011 im Grandhotel Schloss Bensberg, ca. 20 Kilometer östlich von Köln. Für die Besucher lässt sich auf der Jungweinprobe Neues entdecken und Altbekanntes neu erleben: Weingüter aus ganz Deutschland, Jahrgangsweine zur Testverkostung, ein persönliches Gespräch mit den Winzerinnen und Winzern und anderen Weinliebhabern – ein „get together“ auf Augenhöhe!

Wir drücken die Daumen …

und werden auch in diesem Jahr ab und an einen Blick auf unseren Rebstock werfen ;o)



Share 'Rebstock-Gewinnspiel reloaded' on Delicious Share 'Rebstock-Gewinnspiel reloaded' on Digg Share 'Rebstock-Gewinnspiel reloaded' on Facebook Share 'Rebstock-Gewinnspiel reloaded' on Google+ Share 'Rebstock-Gewinnspiel reloaded' on LinkedIn Share 'Rebstock-Gewinnspiel reloaded' on Pinterest Share 'Rebstock-Gewinnspiel reloaded' on reddit Share 'Rebstock-Gewinnspiel reloaded' on StumbleUpon Share 'Rebstock-Gewinnspiel reloaded' on Twitter Share 'Rebstock-Gewinnspiel reloaded' on Add to Bookmarks Share 'Rebstock-Gewinnspiel reloaded' on Email Share 'Rebstock-Gewinnspiel reloaded' on Print Friendly
3.05.2011 von:
3
Mai
Jochen
von
Kategorie: Aktiv im WeinReich,

Wein trifft Gartenschau – die BUGA Koblenz 2011

Nachdem der Countdown vorm Rathaus nun bis zum Start der Bundesgartenschau auf 0 Tage 0 Stunden 0 Minuten runter gezählt hat, habe ich denn auch selbst die Gartenschau besucht und war beeindruckt wie das Thema „Wein“ integriert wurde.

Die Koblenzer Winzer haben ihre Vinothek im Schloss bezogen und präsentieren sich und ihre Weine äußerst geschmackvoll in den frisch renovierten Räumen des herrschaftlichen Kurfürstlichen Schloss.

Koblenzer Schloss - Eingang Vinothek

Hier lässt sich prima verweilen und die Blumenpracht mit einem Glas Riesling bestaunen. Weiter geht´s mit DEM Fortbewegungsmittel der BuGa 2011 – der Seilbahn hoch zur Festung Ehrenbreitstein!

BUGA-Seilbahn

Dort präsentiert sich, neben den vielfältigen Blumenschauen und Beispielen moderner Gartenarchitektur, vor allem der rheinland-pfälzische Weinbau. Sowohl im Außengelände, wo jede der sechs Weinbaugebiete eine spezielle Rebsorte auf dem für die Region typischen Terroir angepflanzt hat.

Weiter geht´s zur Ausstellung des WeinReichs Rheinland-Pfalz in der Langen Linie! Hier lässt sich der rheinland-pfälzische Wein nicht nur in den beiden Vinotheken verkosten, sondern auch in der Ausstellung erleben!

Hier erschnuppere ich Weinaromen in so genannten Duftorgeln:

Jochen an der Duftorgel

Und hier, an der so genannten Lichtorgel, kann  man die Farbe seines Weines bestimmen:

Lichtorgel auf BUGA Koblenz 2011

Aber am Besten, Ihr kommt selbst mal vorbei! ;o)

Übrigens: Auch die anderen rheinland-pfälzischen Themen – wie Wandern, Radfahren und Wellness & Gesundheit – präsentieren sich in der Ausstellung „Entdecke Rheinland-Pfalz! – Reisen und Genießen“.

In den nächsten Wochen werden wir in unserem Blog wieder von der BUGA berichten und freuen uns bereits auf eure Erlebnisse!



Share 'Wein trifft Gartenschau – die BUGA Koblenz 2011' on Delicious Share 'Wein trifft Gartenschau – die BUGA Koblenz 2011' on Digg Share 'Wein trifft Gartenschau – die BUGA Koblenz 2011' on Facebook Share 'Wein trifft Gartenschau – die BUGA Koblenz 2011' on Google+ Share 'Wein trifft Gartenschau – die BUGA Koblenz 2011' on LinkedIn Share 'Wein trifft Gartenschau – die BUGA Koblenz 2011' on Pinterest Share 'Wein trifft Gartenschau – die BUGA Koblenz 2011' on reddit Share 'Wein trifft Gartenschau – die BUGA Koblenz 2011' on StumbleUpon Share 'Wein trifft Gartenschau – die BUGA Koblenz 2011' on Twitter Share 'Wein trifft Gartenschau – die BUGA Koblenz 2011' on Add to Bookmarks Share 'Wein trifft Gartenschau – die BUGA Koblenz 2011' on Email Share 'Wein trifft Gartenschau – die BUGA Koblenz 2011' on Print Friendly
2.05.2011 von:
2
Mai
Jochen
von
Kategorie: Wein & Kultur, WeinReich,

Hoch im Norden …

Am vergangenen Wochenende war es soweit, zum ersten Mal durfte ich auf der Weinmesse in Bremen unser schönes Thema „WeinReich – Wo Wein zum Erlebnis wird“ vorstellen.

Vom 29. April bis zum 01. Mai war die Halle 7 der Messe Bremen ganz dem rheinland-pfälzischen Wein gewidmet. Seit nunmehr 6 Jahren laden die Winzerinnen und Winzer der sechs Weinbaugebiete aus Ahr, Nahe, Pfalz, Rheinhessen, Mittelrhein und Mosel/Saar zum probieren, austesten und auch zum direkten Erwerb ein.

Gemeinsam mit den Kultur- und Weinbotschafter, diesmal war Annette Westphal aus Rheinhessen mit dabei, hatten wir uns in der Weinerlebniszone präsentiert. Hier konnten die Besucher anhand verschiedener Aromaproben den Unterschied zwischen Primär-, Gärungs-, Lagerungs- und Altersaromen erraten. Die meisten Besucher taten sich übrigens mit frisch geschnittener Paprika schwer – hier waren die unterschiedlichen Antworten besonders breit gestreut.

[slideshow id=28]

 

Besonders gefreut habe ich mich aber auch über die zahlreichen Fragen zum Reiseland Rheinland-Pfalz! Und hier waren die Bremer ziemlich versiert – besonders die Bundesgartenschau in Koblenz und die Veränderungen am Dt. Eck, sowie auf der Festung waren häufige Gesprächsthemen. Aber auch spezielle Fragen zu Aufenthalten in einem der Anbaugebiete, zu schönen Rad- oder Wanderrouten und Wellnessangeboten galt es zu beantworten. Es bot sich auch die Gelegenheit den ausstellenden Winzern, die das WeinReich noch nicht kannten, näher zu bringe

Neben einem hohen Stammbesucheranteil, die in jedem Jahr die Messe Bremen besuchen, waren aber auch viele Neukunden in die Halle 7 gekommen. So waren drei Besucherinnen an unserem Stand, die es zum ersten Mal zu einer Weinmesse verschlagen hatte – und nach einigen Kostproben gleich auch jeweils 18 Flaschen Wein bestellt hatten.

Alles in allem eine wiedermal gelungene Veranstaltung!



Share 'Hoch im Norden …' on Delicious Share 'Hoch im Norden …' on Digg Share 'Hoch im Norden …' on Facebook Share 'Hoch im Norden …' on Google+ Share 'Hoch im Norden …' on LinkedIn Share 'Hoch im Norden …' on Pinterest Share 'Hoch im Norden …' on reddit Share 'Hoch im Norden …' on StumbleUpon Share 'Hoch im Norden …' on Twitter Share 'Hoch im Norden …' on Add to Bookmarks Share 'Hoch im Norden …' on Email Share 'Hoch im Norden …' on Print Friendly

Wein in Deutschland genießen - Auf Weinreise im WeinReich Rheinland-Pfalz.

Ob Weinprobe, Weinwanderung, die Kombination von Wein & Kultur , Urlaub auf dem Winzerhof oder Weinreise in einer derWeinregionen Deutschlands, das WeinReich Rheinland-Pfalz bietet Freude für Geist und Gaumen. Wein und Kulinarik werden aufs Beste in den Sterne-Restaurants oder beim Besuch einer Straußwirtschaft kombiniert