Ihre Suche im WeinReich-Blog:

Social

Beiträge auf der Karte

Blog-Archiv

  • 2017 (5)
  • 2016 (27)
  • 2015 (57)
  • 2014 (68)
  • 2013 (120)
  • 2012 (125)
  • 2011 (82)
  • 2010 (151)
  • 2009 (152)
IchZeit Rheinland Pfalz
30.08.2010 von:
Kategorie: Wein & Kultur,

Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Mosel für September

01. September 2010, ab 18 Uhr: „Schneckenwanderung“ über die Moselhöhen mit der Kultur- und Weinbotschafterin Ulla Schnitzius statt. Dauer ca. 1,5 – 2 Stunden, Preis je Person 5 Euro, Treffpunkt: Alter Bahnhof – Verkehrsamt – Stadtteil Traben – Mittelmosel- Anmeldung bitte unter: T.: 06541-4151.

01. September 2010, 18 Uhr: Wanderung zum Thema: „Weinbau an der Mosel, Einfluss auf die Menschen, Sprache und Traditionen“ statt. Die Kultur- und Weinbotschafterin Ute Schneider stellt den Gästen dieses Thema vor. Treffpunkt: Weingut Schneider, Am Stausee 2, Ellenz-Poltersdorf, -Terrassenmosel- Dauer: ca. 1,5  – 2 Stunden, Preis je Person 5 Euro, Anmeldung bitte unter: 02673-1581.

08. September 2010, 18 Uhr: Entdecke Sie die „Ernster Mark“ mit der Kultur- und Weinbotschafterin Carmen Immig . Dauer der Entdeckungsreise ca. 1,5 – 2 Stunden. Treffpunkt: Tourist-Information in der Moselstraße in Ernst -Terrassenmosel-. Preis je Person 5 Euro, Anmeldungen bitte unter: T.: 02671-8967.

08. September 2010, 18 Uhr: Wandern Sie mit dem Kultur- und Weinbotschafter  Heinz-Peter Welter „Über die Höhen der südlichen Weinmosel“. Treffpunkt: Hotel Moselblick in Winscheringen -Obermosel-, Dauer ca. 1,5 – 2 Stunden, Preis je Person 5 Euro, Anmeldung bitte unter T.: 06583-495.

08. September 2010, 18 Uhr: Erfahren Sie Wo „et Straissje“ hängt! Erklärungen gibt Ihnen die Kultur- und Weinbotschafterin Lisa Möntenich – eine weinhistorische Veranstaltung die ca. 2 Stunden dauert. Preis je Person 10 Euro inkl. der kleinen Kostproben. Treffpunkt: Straußwirtschaft des Weingutes Dehnen, Görrestr. 7, Müden -Terrassenmosel- Anmeldung bitte unter T.: 02672-910606.

(mehr…)



Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Mosel für September' on Delicious Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Mosel für September' on Digg Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Mosel für September' on Facebook Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Mosel für September' on Google+ Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Mosel für September' on LinkedIn Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Mosel für September' on Pinterest Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Mosel für September' on reddit Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Mosel für September' on StumbleUpon Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Mosel für September' on Twitter Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Mosel für September' on Add to Bookmarks Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Mosel für September' on Email Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Mosel für September' on Print Friendly
27.08.2010 von:
27
Aug
Eike
von
Kategorie:

Wir machen neu!

Das Layout unserer WeinReich-Seiten wird sich in den kommenden Wochen verändern.

Alt:

altes Layout www.wein-reich.info

Neu:

neues Layout www.wein-reich.info

Die anderen Themen-Seiten der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (Rad, Wandern, IchZeit) haben den Relaunch schon vollzogen. Nun ist die Wein-Seite dran. Aber nicht nur die Optik und Navigation wird verbessert, nein, wir möchten auch die Gelegenheit nutzen, an den Inhalten zu schrauben. Zielsetzung der WeinReich-Seite ist z.B. Lust auf Weinreisen nach Rheinland-Pfalz zu machen. Dafür gibt es unsere fix und fertig geschnürten Weinreise-Arrangements. Natürlich stellen wir auch die Weinregionen vor.

Aber, was erwartet Ihr, wenn Ihr auf den Seiten zum Thema Wein einer Landesmarketingorganisation surft?



Share 'Wir machen neu!' on Delicious Share 'Wir machen neu!' on Digg Share 'Wir machen neu!' on Facebook Share 'Wir machen neu!' on Google+ Share 'Wir machen neu!' on LinkedIn Share 'Wir machen neu!' on Pinterest Share 'Wir machen neu!' on reddit Share 'Wir machen neu!' on StumbleUpon Share 'Wir machen neu!' on Twitter Share 'Wir machen neu!' on Add to Bookmarks Share 'Wir machen neu!' on Email Share 'Wir machen neu!' on Print Friendly
26.08.2010 von:
26
Aug
Eike
von
Kategorie: Weinrallye,

Weinrallye #36: Die Zusammenfassung

Einfach mal mitmachen, dann weiß man auch wie’s geht! So war unsere Überlegung, als wir Thomas (winzerblog) Anfang Mai geschrieben haben, dass wir gern mal eine weinrallye ausrichten wollten. Bei der Themenfindung brauchten wir dann zwar etwas Zeit, aber die Beiträge, die wir dann am 20. August hier auf unserem Blog erhielten, gaben uns Recht: Nichts Sommerloch! Mit Musik geht so einiges …!

Weinrallye #36 auf wein-reich.info Musik & Wein

Und nicht nur in unserem WeinReich-Blog ging die Post (das posting – kleines Wortspiel…) ab, sondern auch auf twitter. Wir hatte wirklich Spaß! Und nebenbei gab die weinrallye auch den Anstoß, einmal unsere blogroll auf Vordermann zu bringen. Ein to-do für die kommenden Tage … Und: Es soll auch keine Eintagsfliege sein/bleiben – daher haben wir auch die Kategorie „weinrallye“ angelegt und uns vorgenommen, zukünftig auch hier und dort dabei zu sein.

Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer – Danke für überraschende Beiträge, für selbst gedrehte Videos, für die Fleißarbeit beim Zusammenstellen von diversen Musiktiteln, für unkonventionelle Herangehensweisen und natürlich für die Weinempfehlungen. Am liebsten würden wir natürlich das Gelesene auch gern mal in der Praxis nachvollziehen … ;o)

Und hier unsere „weinrallye-Charts“: – aufgrund der Vielzahl der Beiträge, haben wir uns für einen „verkürzten Weg“ der Darstellung entschieden:

  1. Joerg (Utecht schreibt):  Bacharach, Bastian
    Musik: Burt Bacharach: Walking Tall
    Wein:  Bastian Inselwein, Weingut Bastian
  2. Thomas (WeinReich):  Musik(titel) mit Wein
    Musik: Über 50 Musiktitel & Youtube-Verlinkungen
    Wein:  Weingut Philipps-Mühle
  3. Clemens (Clemens Weinblog): Musik- und Weinrausch
    Musik: Davod Bowie bis UB 40
    Wein:  Riesling bis Trollinger, weltweit
  4. Robert (lamiacucina): Im Winter Rotwein, Bordeaux zu Oper. Im Sommer deutscher Riesling zu Oper.
    Musik: Don Giovanni
    Wein:  Joh.Jos. Prüm, Graacher Himmelreich, Auslese, 2005; Weingut J. J. Prüm. Schönungen
  5. Christian (WeinReich / teileundherrsche.de): Mein Lieblingswein hat einen Soundtrack
    Musik: “Die zwei Trauben” von Götz Widmann
    Wein:  “Blauschiefer” von Meyer Näkel
  6. Wolf (hausmannskost): Punk mit Wein
    Musik: Billy Talent: Tears into Wine
    Wein:  Piqueras Valcanto 2007 Almanso DO, Spanien/Kastilien
  7. Heidi (WeinReich): Für mich hängen Stimmung, Musik und Wein ganz klar zusammen…
    Musik: Bryan Adams bis Kid Rock
    Wein:  Burg Rheinfels, Riesling vom Weingut Philipps-Mühle und 2007er Spätburgunder Edition J von der WG Mayschoß-Altenahr
  8. Thommy (weinweltrheingau): Trance-Wein-Eskapismus
    Musik: von Ambient a la Dead Can Dance, Psychedelic Rock wie the Doors oder Tool bis hin zu allen Formen von basslastigem Metal.
    Wein:  Riesling Bischofsberg Kabinett trocken von August Kesseler
  9. Thomas (winzerblog): Badischer Wein und badische Musik
    Musik: Tony Marshall: Badischer Wein
    Wein:  2009er Sauvignon blanc mit Rivaner, Weingut Clauer
  10. Sarah (WeinReich): Wein = eine Komposition voller Harmonie
    Musik: keine speziellen Angaben
    Wein:  Grand Cru von Château Cantina aus dem Saint Emilion
  11. Alexander (WeinReich): Unplugged
    Musik: keine speziellen Angaben
    Wein:  „Unplugged“ der Winzer Martin Tesch an der Nahe und Ludwig Kreuzberg aus Dernau
  12. Denny Ramone (silly little website): Blood into Wine
    Musik: Maynard James Keenan, Sänger der Bands Tool, A Perferct Circle und Puscifer,
    Wein:  Weingut Caduceus Cellars in Jerome, Arizona
  13. Frank (Gastbeitrag): Spanisches Temperament
    Musik: Aire, Jose Merce
    Wein:  Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr Spätburgunder 2007er Edition Ponsart Nr. 17
  14. Verena (Gastbeitrag): Gute Laune
    Musik: Bob Marley (via UB40): Red wine
    Wein:  Dornfelder vom Weingut Steitz
  15. Stefan (baccantus):  Musik und Wein – alles fein?
    Musik: Dean Martin, Blue Six und Nancy Sinatra and Lee Hazlewood mit „summer wine“
    Wein:  diverse rechts- und linksdrehende Weine auf dem Plattenteller
  16. Thomas (25cl): Im tiefen Keller sitz ich hier
    Musik: Ivan Rebroff und Griechischer Wein Punk Rock Version live at G.I.A.
    Wein:  keine speziellen Angaben
  17. Iris (weingut-lisson): Musik im täglichen (Winzer-)Leben
    Musik: Alfred Deller interpretiert Music for a While
    Wein:  Weingut Lisson
  18. Eike (WeinReich/Spurensicherung): FANTAstischer Weingenuss auf Balkonien
    Musik: Die Fantastischen Vier mit „Original“
    Wein:  2007er Bopparder Hamm Feuerlay Scheurebe Kabinett trocken, Weingut Königshof (Boppard)
  19. Götz (legourmand.de): Wein und Musik mit Cidre, pardon: Sydre sur Schiste
    Musik: „Allez, viens boire un p’tit coup à la maison…” von Licence IV
    Wein:  2007er Sydre Argelette, Sydre sur Schiste vom Winzer Eric Bordelet
  20. Harald (Bildergeschichten aus dem Weingut Steffens-Keß): Rückblick making of von „O mosella“
    Musik: „O mosella“
    Wein:  keine speziellen Angaben
  21. Swetlana (myexperience4u): Giya Kancheli und Khvanchkara
    Musik: … vom georgischen Komponist Giya Kancheli
    Wein:  Binekhi Khvanchkara, Georgien
  22. Bernhard (Bernhard Fiedlers Weinblog) : Über Ähnlichkeiten zwischen meinen Wein- und Musikvorlieben
    Musik: eine Gedankenreise durch die Musik- und …
    Wein:  … Weinwelt
  23. Hans-Joachim (werk2):  Adelaide 2001
    Musik: Jaffa, Incognito, The Brand  New Heavies, Jamiroquai, Samantha James, Me’Shell Ndegéocello
    Wein:  … in der Vinothek und Weinbar des Australischen Weininstituts (keine genauen Angaben)
  24. Ralf (weinkaiser): … bei Heymann-Löwenstein ist Musik im Keller -Oder: Welche Musik bekommt der Wein bei seiner Entstehung zu hören
    Musik: Orgelpfeifen, Wasserrauschen
    Wein:  keine speziellen Angaben

Die nächste weinrallye (Nummer 37) findet auf dem Blog von Stefan & Matthias = baccantus.de statt.  Thema ist dann: Tout blanc. Wir wünschen viel Spaß sowie viele Teilnehmer und übergeben hiermit den weinrallye-Staffelstab …



Share 'Weinrallye #36: Die Zusammenfassung' on Delicious Share 'Weinrallye #36: Die Zusammenfassung' on Digg Share 'Weinrallye #36: Die Zusammenfassung' on Facebook Share 'Weinrallye #36: Die Zusammenfassung' on Google+ Share 'Weinrallye #36: Die Zusammenfassung' on LinkedIn Share 'Weinrallye #36: Die Zusammenfassung' on Pinterest Share 'Weinrallye #36: Die Zusammenfassung' on reddit Share 'Weinrallye #36: Die Zusammenfassung' on StumbleUpon Share 'Weinrallye #36: Die Zusammenfassung' on Twitter Share 'Weinrallye #36: Die Zusammenfassung' on Add to Bookmarks Share 'Weinrallye #36: Die Zusammenfassung' on Email Share 'Weinrallye #36: Die Zusammenfassung' on Print Friendly
26.08.2010 von:
26
Aug
Heidi
von
Kategorie: Weinrallye,

Weinrallye #36 – Nachtrag: CD-Empfehlungen

Die Weinrallye ist zwar vorbei, (klasse Beiträge von der Bloggergemeinde –Danke an Alle), aber ich habe noch was „nachzuliefern“: Es gibt eine tolle CD Reihe „Grand Cru No. 1-4“ von Peter Seiler. Die Reihe trifft (fast) jeden Musik und Weingeschmack – von Jazz über Soul hin zu klassischer Tafelmusik. Die Winzer (siehe Namen auf den Korken) haben die CD mit herausgegeben.

Wird nicht nur in Weinkenner- und Winzerkreisen eingeschenkt…….

CD Grand Cru No. 3 Edition Riesling

Wer mehr auf Karibiksound steht, dem sei diese hier empfohlen:

Pfälzer Woi musses soi!

Beides zu bestellen bei Pfälzer-Geschenk-Ideen.

Eure WeinHeidi



Share 'Weinrallye #36 – Nachtrag: CD-Empfehlungen' on Delicious Share 'Weinrallye #36 – Nachtrag: CD-Empfehlungen' on Digg Share 'Weinrallye #36 – Nachtrag: CD-Empfehlungen' on Facebook Share 'Weinrallye #36 – Nachtrag: CD-Empfehlungen' on Google+ Share 'Weinrallye #36 – Nachtrag: CD-Empfehlungen' on LinkedIn Share 'Weinrallye #36 – Nachtrag: CD-Empfehlungen' on Pinterest Share 'Weinrallye #36 – Nachtrag: CD-Empfehlungen' on reddit Share 'Weinrallye #36 – Nachtrag: CD-Empfehlungen' on StumbleUpon Share 'Weinrallye #36 – Nachtrag: CD-Empfehlungen' on Twitter Share 'Weinrallye #36 – Nachtrag: CD-Empfehlungen' on Add to Bookmarks Share 'Weinrallye #36 – Nachtrag: CD-Empfehlungen' on Email Share 'Weinrallye #36 – Nachtrag: CD-Empfehlungen' on Print Friendly
25.08.2010 von:
Kategorie: Wein & Kultur,

Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Nahe für September

Mittwoch, 08. September 2010, 17 Uhr Bretzenheim, Reichsdorf und Fürstentum, Wanderung mit dem Kultur- und Weinbotschafter Werner Dadolphy. Wir wandern durch den historischen Ortskern des alten Bretzenheim besichtigen die Gebäude des Fürstentums aus dem 18. Jahrhundert und besuchen einen Weinkeller inkl. einer kleinen Verkostung Bretzenheimer Weine. Dauer ca. 2 Stunden, Treffpunkt der Marktplatz im Ortskern Bretzenheims. Teilnehmer Beitrag 8 Euro je Person. Anschließend kann gemeinsam ein Gasthaus besucht werden. Anmeldung Werner Adolphy, T 0671-27290, Email: werado@online.de

Am Samstag, 11. September 2010 findet in der Vinothek Weingut Korrell, Johanneshof, Bad Kreuznach-Bosenheim ein Weinschmecker-Abend mit Sieben interesanten Kombinationen zum Thema „Käse und Wein“ statt. Preis je Person 33 Euro, Anmeldung bis zum 28.08.2010 bei der Kultur- und Weinbotschafterin S. Zimmermann, T.: 06758-7701, Email: s.zimmermann68@gmx.de

Samstag, 25. September 2010, 15:30 Uhr Felsenberg-Panorama-Führung mit kleiner Weinschmeckerunde mit der Kultur- und Weinbotschafterin  Sonja Zimmermann. Rundwanderung durch die weltbekannte Spitzenweinlage „Schloßböckelheimer Felsenberg“ mit Erläuterungen zur örtlichen Geologie, den Besonderheiten des Naturschutzgebietes und der Naheregion – abgerundet durch eine Kostprobe von je zwei erlesenen Weinen und Käsespezialitäten an der neuen Wanderhütte! Festes Schuhwerk empfehlenswert! Anschließend Einkehr in den Landgasthof möglich! Dauer ca. 3 Stunden. Treffpunkt Landgasthof Niederthäler Hof, Schloßböckelheim. Teilnehmerbeitrag: 15 Euro je Person Anmeldung bis 22.09. bei Sonja Zimmermann, T 06758-7701, Email: s.zimmermann68@gmx.de

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!

Allgemeine Informationen zu den Kultur- und Weinbotschaftern können Sie in deren Porträt bzw. auf www.wein-reich.info nachlesen.



Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Nahe für September' on Delicious Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Nahe für September' on Digg Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Nahe für September' on Facebook Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Nahe für September' on Google+ Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Nahe für September' on LinkedIn Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Nahe für September' on Pinterest Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Nahe für September' on reddit Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Nahe für September' on StumbleUpon Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Nahe für September' on Twitter Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Nahe für September' on Add to Bookmarks Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Nahe für September' on Email Share 'Veranstaltungstipps der Kultur- und Weinbotschafter an der Nahe für September' on Print Friendly
24.08.2010 von:
24
Aug
Heidi
von
Kategorie:

Weinfest in Aachen

Ab Donnerstag den 26. August bis zum Sonntag den 29 August 2010 sind wir mit dem WeinReich in Aachen auf dem Weinfest vertreten.

Dort präsentieren wir unsere vier Themenschwerpunkte und versuchen die Menschen vom Wein und von Rheinland-Pfalz zu begeistern.

Nähere Informationen gibt es auf http://www.weinsommer.de/ . Wer Lust hat kann ja spontan vorbei schauen und die Atmosphäre mitten in der Altstadt (Katschhof) bei einem Gläschen Wein genießen.



Share 'Weinfest in Aachen' on Delicious Share 'Weinfest in Aachen' on Digg Share 'Weinfest in Aachen' on Facebook Share 'Weinfest in Aachen' on Google+ Share 'Weinfest in Aachen' on LinkedIn Share 'Weinfest in Aachen' on Pinterest Share 'Weinfest in Aachen' on reddit Share 'Weinfest in Aachen' on StumbleUpon Share 'Weinfest in Aachen' on Twitter Share 'Weinfest in Aachen' on Add to Bookmarks Share 'Weinfest in Aachen' on Email Share 'Weinfest in Aachen' on Print Friendly
23.08.2010 von:
23
Aug
Alexander
von
Kategorie: Wein-ABC,

Globalisierung im Weinregal

Genau ein Jahr ist es her, dass die deutsche Winzerschaft aufgerufen wurde, aktiv am neuen Weingesetz mitzuarbeiten. Die Gespräche, Diskussionen und Neuerungen sind auch dringend notwendig, denn die Globalisierung auf dem Weinmarkt mit ihren positiven und negativen Auswirkungen werden sich auch im Jahr 2010 fortsetzten. Deutschland ist das Mekka der Weinexporteure kein Land auf der Welt kann mehr Weinimporte verzeichnen. Der internationale Wettbewerb konzentriert sich immer mehr auf zwei Gruppen von Ländern: einerseits der Neuen Welt (mit USA, Chile, Argentinien, Australien, Neuseeland und Südafrika) und andererseits Europa.

Weltweit werden rund 240 Millionen Hektoliter Wein im Jahr genossen und ca. 280 bis 300 Millionen Liter Wein produziert. Eine gewaltige Größenordnung, wenn man bedenkt, dass der Weinkonsum innerhalb Europas sinkt. Als erstes alarmierendes Signal ist zu berichten, dass der Weingenuss in ganz Südeuropa kräftig zurück geht, während es in Nordeuropa leichte Zuwächse zu verzeichnen gibt. In unserem Heimatland ist Wein beliebt. 20 Millionen Hektoliter Wein werden jährlich genossen. Gegenüber den Importweinen konnten sogar Marktanteile zurück erobert werden.

Grund für die erfolgreiche Vermarktung sind aus meiner Sicht die konsequente Qualitätsphilosophie, unsere Leitrebsorten Riesling und Spätburgunder und die „Flaggschiffe“ der deutschen Winzerschaft. „Klasse statt Masse“ heißt die Devise! Mit Individualismus, Authentizität, Spiritualität und Emotion werden Premiumweine zu Kassenschlagern. Der kritische Genießer zahlt gerne für Authentische und individuelle Erzeugnisse mit nachvollziehbarer Herkunft.

Die Veränderungen in der Weinwelt haben das Denken in der deutschen Weinwirtschaft positiv verändert. Einerseits entwickeln sich immer mehr Weinbaubetriebe zu erfolgreichen Selbstvermarktern mit Dienstleistungsangeboten, andererseits haben sich die Einstellungen der Fasswein- und Traubenvermarkter, in der Bereitschaft an einer sogenannten vertikalen Kooperation mit Kellereien und Erzeugergemeinschaften mitzuarbeiten, deutlich verbessert. Der wirtschaftliche Erfolg eines Betriebes liegt nicht so sehr in seiner Betriebsgröße und seinem materiellen Besitz, sondern vielmehr im fachlichen Können und in der Unternehmerkompetenz des Inhabers. Es zeigt sich zunehmend, dass Winzer neben naturwissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Kenntnissen auch das Entertainment beherrschen müssen

Der Gaumen wird fruchtig ausgekleidet und ist von einer frischen Säure geprägt. Lange anhaltend mit spürbarer Fruchtsüße überzeugt der 2009 Chardonnay vom Weingut Michel-Pfannebecker aus Rheinhessen jeden Weinfreund. Der Wein harmoniert ideal zu auf der Haut gebratenen Fisch. Für 6.90 € ab Hof oder unter Telefonnummer: 06735 8365.



Share 'Globalisierung im Weinregal' on Delicious Share 'Globalisierung im Weinregal' on Digg Share 'Globalisierung im Weinregal' on Facebook Share 'Globalisierung im Weinregal' on Google+ Share 'Globalisierung im Weinregal' on LinkedIn Share 'Globalisierung im Weinregal' on Pinterest Share 'Globalisierung im Weinregal' on reddit Share 'Globalisierung im Weinregal' on StumbleUpon Share 'Globalisierung im Weinregal' on Twitter Share 'Globalisierung im Weinregal' on Add to Bookmarks Share 'Globalisierung im Weinregal' on Email Share 'Globalisierung im Weinregal' on Print Friendly
20.08.2010 von:
20
Aug
Eike
von
Kategorie: Weinrallye,

Weinrallye #36: FANTAstischer Weingenuss

Zugegeben, einen richtig festen Musikgeschmack habe ich nicht wirklich. Aber es gibt Titel und Bands, die ich mir immer mal wieder gern anhöre. Dazu gehören auch die Fantastischen Vier, deren Musik mich nun seit mehreren Jahren begleitet. Gern hänge ich beim Musikhören den alten Zeiten ein bisschen nach, denn meinn letzten Fanta4-Konzert-Besuch tätigte ich noch im letzten Jahrtausend – 1999, genauer gesagt einen Tag vor Beginn meines Studiums. Damals waren sie auf „Lauschgift-Tournee“. Aber es sind oftmals die noch älteren Stücke, die ich mir gern von Zeit zu Zeit anhöre:

Und in diesem Jahr gehe ich auch endlich wieder auf ein Konzert – 11 Jahre nach meinem letzten Fanta4-Besuch. Das musste gefeiert werden – und wir holten uns eine Weinentdeckung aus dem Keller, die wir im vergangenen Jahr zusammen mit meinen Eltern bei einer Weinprobe des  Weinguts Königshof in Boppard gemacht haben: den 2007er Bopparder Hamm Feuerlay Scheurebe Kabinett trocken. Ein herrlicher Sommerwein – frisch & fruchtig und ja, auch leicht süffig ;o) Dazu auf unserem Balkon ein akustischer Mix aus diversen Fanta4-Alben – ein perfekter, ja FANTAstischer Abend.

Wein & Fanta4 Scheurebe vom Weingut Königshof



Share 'Weinrallye #36: FANTAstischer Weingenuss' on Delicious Share 'Weinrallye #36: FANTAstischer Weingenuss' on Digg Share 'Weinrallye #36: FANTAstischer Weingenuss' on Facebook Share 'Weinrallye #36: FANTAstischer Weingenuss' on Google+ Share 'Weinrallye #36: FANTAstischer Weingenuss' on LinkedIn Share 'Weinrallye #36: FANTAstischer Weingenuss' on Pinterest Share 'Weinrallye #36: FANTAstischer Weingenuss' on reddit Share 'Weinrallye #36: FANTAstischer Weingenuss' on StumbleUpon Share 'Weinrallye #36: FANTAstischer Weingenuss' on Twitter Share 'Weinrallye #36: FANTAstischer Weingenuss' on Add to Bookmarks Share 'Weinrallye #36: FANTAstischer Weingenuss' on Email Share 'Weinrallye #36: FANTAstischer Weingenuss' on Print Friendly
20.08.2010 von:
20
Aug
Eike
von
Kategorie: Weinrallye,

Weinrallye #36 – Gastbeitrag von unserer Praktikantin Verena

An einem lauschigen Sommerabend auf der Terrasse sitzen, mit Freunden unseren Lieblingsrotwein, einen trockenen Dornfelder vom Weingut Steitz trinken

Dornfelder vom Weingut Steitz 2 gefüllte Gläser mit Dornfelder vom Weingut Steitz

und zu den Klängen von “Red red wine“ von Bob Marley lauschen (hier: by UB40)

… finde ich einfach nur herrlich. Die Musik untermalt das glückliche Gefühl, das sich im ganzen Körper breit macht nach ein paar Schlücken. Wein macht ja bekanntlicherweise fröhlich und kombiniert mit diesem “Gute Laune“-Lied wird man sich mal wieder so richtig bewusst, wie schön das Leben doch eigentlich ist und möchte am liebsten die ganze Welt umarmen.

 



Share 'Weinrallye #36 – Gastbeitrag von unserer Praktikantin Verena' on Delicious Share 'Weinrallye #36 – Gastbeitrag von unserer Praktikantin Verena' on Digg Share 'Weinrallye #36 – Gastbeitrag von unserer Praktikantin Verena' on Facebook Share 'Weinrallye #36 – Gastbeitrag von unserer Praktikantin Verena' on Google+ Share 'Weinrallye #36 – Gastbeitrag von unserer Praktikantin Verena' on LinkedIn Share 'Weinrallye #36 – Gastbeitrag von unserer Praktikantin Verena' on Pinterest Share 'Weinrallye #36 – Gastbeitrag von unserer Praktikantin Verena' on reddit Share 'Weinrallye #36 – Gastbeitrag von unserer Praktikantin Verena' on StumbleUpon Share 'Weinrallye #36 – Gastbeitrag von unserer Praktikantin Verena' on Twitter Share 'Weinrallye #36 – Gastbeitrag von unserer Praktikantin Verena' on Add to Bookmarks Share 'Weinrallye #36 – Gastbeitrag von unserer Praktikantin Verena' on Email Share 'Weinrallye #36 – Gastbeitrag von unserer Praktikantin Verena' on Print Friendly
20.08.2010 von:
20
Aug
Eike
von
Kategorie: Weinrallye,

Weinrallye #36: Gastbeitrag von Frank aus Bad Neuenahr-Ahrweiler

Spanischer Flamenco besingt Leid und Hoffnung, also in etwa den Gemütszustand, den man auch mit einer guten Flasche Wein erfahren kann. Für mich gehören spanischer Flamenco und Wein zusammen, da beide pure Leidenschaft verkörpern.

Meine Weinempfehlung: Ein trockener Spanier aus der Mancha oder Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr Spätburgunder 2007er Edition Ponsart Nr. 17.

Hier die Musik dazu:



Share 'Weinrallye #36: Gastbeitrag von Frank aus Bad Neuenahr-Ahrweiler' on Delicious Share 'Weinrallye #36: Gastbeitrag von Frank aus Bad Neuenahr-Ahrweiler' on Digg Share 'Weinrallye #36: Gastbeitrag von Frank aus Bad Neuenahr-Ahrweiler' on Facebook Share 'Weinrallye #36: Gastbeitrag von Frank aus Bad Neuenahr-Ahrweiler' on Google+ Share 'Weinrallye #36: Gastbeitrag von Frank aus Bad Neuenahr-Ahrweiler' on LinkedIn Share 'Weinrallye #36: Gastbeitrag von Frank aus Bad Neuenahr-Ahrweiler' on Pinterest Share 'Weinrallye #36: Gastbeitrag von Frank aus Bad Neuenahr-Ahrweiler' on reddit Share 'Weinrallye #36: Gastbeitrag von Frank aus Bad Neuenahr-Ahrweiler' on StumbleUpon Share 'Weinrallye #36: Gastbeitrag von Frank aus Bad Neuenahr-Ahrweiler' on Twitter Share 'Weinrallye #36: Gastbeitrag von Frank aus Bad Neuenahr-Ahrweiler' on Add to Bookmarks Share 'Weinrallye #36: Gastbeitrag von Frank aus Bad Neuenahr-Ahrweiler' on Email Share 'Weinrallye #36: Gastbeitrag von Frank aus Bad Neuenahr-Ahrweiler' on Print Friendly

Wein in Deutschland genießen - Auf Weinreise im WeinReich Rheinland-Pfalz.

Ob Weinprobe, Weinwanderung, die Kombination von Wein & Kultur , Urlaub auf dem Winzerhof oder Weinreise in einer derWeinregionen Deutschlands, das WeinReich Rheinland-Pfalz bietet Freude für Geist und Gaumen. Wein und Kulinarik werden aufs Beste in den Sterne-Restaurants oder beim Besuch einer Straußwirtschaft kombiniert