Ihre Suche im WeinReich-Blog:

Social

Beiträge auf der Karte

Blog-Archiv

  • 2017 (1)
  • 2016 (27)
  • 2015 (57)
  • 2014 (68)
  • 2013 (120)
  • 2012 (125)
  • 2011 (82)
  • 2010 (151)
  • 2009 (152)
IchZeit Rheinland Pfalz
30.06.2009 von:
30
Jun
Matthias
von
Kategorie: Kellergeflüster,

Rückblick "absolut wein" part II: Matthias-Sicht & neue Bilder

Es ist geschafft !!!! Und es war auch für mich und auch für den Rest des Organisatorenteams eine einfach „geile“ Party.

Trotz der Tatsache, dass wir am Nachmittag drohten im Wasser zu ertrinken, haben knapp 800 Leute zu uns gefunden und mit uns gefeiert.

Die Stimmung war in allen Bereichen einmalig und absolut friedlich. Die letzten Gäste haben gegen 05:30 Uhr das Kloster glücklich verlassen.

Was kann man sich noch mehr wünschen.

Allerdings muss man sagen, dass wir auch froh waren, als das Ende erreicht war. Dadurch, dass wir am nächsten Morgen gegen 09:30 Uhr das Gelände sauber übergeben mussten, war ein Marathon beim Aufräumen von uns gefordert. Mit dem einen oder anderen Glas Ahr-Sekt für den Kreislauf ließ sich aber auch das gut bewältigen.

Jetzt würden wir natürlich einen solchen Abend selbst einmal unbeschwert genießen. Wenn also jemand einen Vorschlag für eine ähnlich Party hat, dann bitte an mich weiterreichen……. Weil, so eine kleine Belohnung sollte man sich schon gönnen ;o)

Und hier noch weitere ziemlich geniale Bilder, die die Stimmung am Abend perfekt wiedergeben. Danke an Christian!



Share 'Rückblick "absolut wein" part II: Matthias-Sicht & neue Bilder' on Delicious Share 'Rückblick "absolut wein" part II: Matthias-Sicht & neue Bilder' on Digg Share 'Rückblick "absolut wein" part II: Matthias-Sicht & neue Bilder' on Facebook Share 'Rückblick "absolut wein" part II: Matthias-Sicht & neue Bilder' on Google+ Share 'Rückblick "absolut wein" part II: Matthias-Sicht & neue Bilder' on LinkedIn Share 'Rückblick "absolut wein" part II: Matthias-Sicht & neue Bilder' on Pinterest Share 'Rückblick "absolut wein" part II: Matthias-Sicht & neue Bilder' on reddit Share 'Rückblick "absolut wein" part II: Matthias-Sicht & neue Bilder' on StumbleUpon Share 'Rückblick "absolut wein" part II: Matthias-Sicht & neue Bilder' on Twitter Share 'Rückblick "absolut wein" part II: Matthias-Sicht & neue Bilder' on Add to Bookmarks Share 'Rückblick "absolut wein" part II: Matthias-Sicht & neue Bilder' on Email Share 'Rückblick "absolut wein" part II: Matthias-Sicht & neue Bilder' on Print Friendly
30.06.2009 von:
30
Jun
Eike
von
Kategorie: Im Weinberg, Wein-ABC,

Sag mal Walter, blüht Wein eigentlich?

Ja, aber nur ganz kleine unscheinbare Blüten. Und: Wein blüht grün. Er bildet also keine Blühfarbe. Nur die vier Staubbeutel sind leicht gelblich. Die Blühdauer ist abhängig von der Witterung. Je wärmer und trockener, desto schneller ist Blüte rum. Wenn es optimal läuft, dauert der ganze Prozess acht bis zehn Tage. Dieses Jahr war das Problem, dass es am Anfang warm war, dann wurde es schnell kühl und die Blüte ist stehen geblieben. Es gibt Anlagen, die sind in der Entwicklung der Trauben schon weit, andere (in geringeren Lagen) haben die Blüte gerade hinter sich. Konsequenz: Die Trauben haben einen unterschiedlichen Entwicklungsstand. Das kann im Herbst, zur Lese, zu Problemen führen. Allerdings können die derzeit weniger entwickelten Trauben den Reifevorsprung noch aufholen.

Die blauen Trauben fangen erst zu Reifebeginn an, sich zu färben. Die Blüte sieht bei Rot wie Weiß gleich aus. Beide blühen grün.

Ach ja, wir haben geradeso für den WeinBlog noch ein paar Photos machen können. Zwar nicht von unserem Riesling-Rebstock; sondern von einer Scheurebe. Aber hier seht Ihr es deutlich auf meiner Hand: Links die Trauben in der Blüte und rechts der Traubenschluss:

Traubenblüte: Abgehende Blüte und Traubenschluss

Und hier auch nochmal das Phänomen: An einem Rebstock befinden sich die Trauben in einem ganz unterschiedlichen Entwicklungsstadium.

Unterschiedlicher Entwicklungsstand der Trauben

Übrigens, wer es poetisch mag, hier ein Gedicht zur Traubenblüte von Heinz Schütz:

Die geheimnisvolle Traubenblüte

Nun blühen wieder die Reben im Moseltal
im flirrenden, heißen Sonnenstrahl
das Tal ist erfüllt vom Blütenduft
ein betörendes Aroma liegt in der Luft

dies ist eine geheimnissevolle, hoffnungsfrohe Zeit
die Gescheine, die  Reben sind zur Hochzeit bereit
es wachsen die Beeren zum Reifen hin
mit frohen Gesichtern strahlen WInzer und Winzerin

…Gedicht weiterlesen…



Share 'Sag mal Walter, blüht Wein eigentlich?' on Delicious Share 'Sag mal Walter, blüht Wein eigentlich?' on Digg Share 'Sag mal Walter, blüht Wein eigentlich?' on Facebook Share 'Sag mal Walter, blüht Wein eigentlich?' on Google+ Share 'Sag mal Walter, blüht Wein eigentlich?' on LinkedIn Share 'Sag mal Walter, blüht Wein eigentlich?' on Pinterest Share 'Sag mal Walter, blüht Wein eigentlich?' on reddit Share 'Sag mal Walter, blüht Wein eigentlich?' on StumbleUpon Share 'Sag mal Walter, blüht Wein eigentlich?' on Twitter Share 'Sag mal Walter, blüht Wein eigentlich?' on Add to Bookmarks Share 'Sag mal Walter, blüht Wein eigentlich?' on Email Share 'Sag mal Walter, blüht Wein eigentlich?' on Print Friendly
29.06.2009 von:
29
Jun
Eike
von

Rückblick "absolut wein" am vergangenen Samstag – Spitze!

Zuerst schien am vergangenen Samstag ja alles – im wahrsten Sinne des Wortes – ins Wasser zu fallen. Wenn ich an meine „Anreise“ nach Koblenz denke, um Nathalie abzuholen … Sinnflutartig stürzten sich die Wassermassen gen Boden. Aber alles beruhigte sich nach und nach und wir trafen uns bei Heidi – natürlich zur Einstimmung auf ein Glas Winzersekt. Gegen 20 Uhr – übrigens nach einer recht kurzen Parkplatzsuche – trafen wir dann im Eingangsbereich zur Veranstaltung in der Klosterruine Marienthal auf Matthias. Dieser berichtete uns kurz von den letzten Aufbauarbeiten und checkte dann auch noch die aktuellen Meldungen des Wetterberichtes ;o) „Sieht gut aus!“

Zu Beginn tröpfelte es noch ein wenig, aber dieser Tatbestand bremste die Menschen nicht und so zählte man an diesem Abend knapp 800 Besucher. Und die „Mischung“ war klasse: jung, alt, chick, locker… von allem etwas ;o)

Je später und somit je dunkler es wurde, desto bezaubernder die Atmosphäre: Lange Stoffschals säumten die hohen Fensteröffnungen des Klosters und sie wurden mal feuerrot, pink oder gelb-orange angestrahlt. Es war, als zogen Geister durch die Ruine – die Stofftücher bewegten sich magisch im leichten Wind. Zuerst verkosteten wir im Klostergarten einige Weiß- aber vor allem Rotweine und bestaunten die Kulisse. Zahlreiche Teelichter, sowohl zwischen Rosen als auch im Brunnen in der Mitte sorgten für eine wohlige Atmosphäre. Später zog es uns ins offene Kirchenschiff, wo der DJ auflegte, eine Cocktailbar die Besucher auch mit Mixgetränken versorgte und wir unsere Tanzbeine schwangen. Auch hier faszinierte uns die bestrahlte Kulisse – und mich vor allem das Spiel aus Licht und Schatten an der alten Klostermauer. Gegen halb vier am Morgen wurde es dann wirklich Zeit für uns, zu gehen. Doch so viel sei gesagt: wir waren nicht die letzten Gäste ;o)  UND: Wir kommen wieder. Eine wirklich gelungene Veranstaltung der Jungwinzer vom Weingut Meyer-Näkel und der Genossenschaft Mayschoß-Altenahr!!!

Und hier einige Photos:



Share 'Rückblick "absolut wein" am vergangenen Samstag – Spitze!' on Delicious Share 'Rückblick "absolut wein" am vergangenen Samstag – Spitze!' on Digg Share 'Rückblick "absolut wein" am vergangenen Samstag – Spitze!' on Facebook Share 'Rückblick "absolut wein" am vergangenen Samstag – Spitze!' on Google+ Share 'Rückblick "absolut wein" am vergangenen Samstag – Spitze!' on LinkedIn Share 'Rückblick "absolut wein" am vergangenen Samstag – Spitze!' on Pinterest Share 'Rückblick "absolut wein" am vergangenen Samstag – Spitze!' on reddit Share 'Rückblick "absolut wein" am vergangenen Samstag – Spitze!' on StumbleUpon Share 'Rückblick "absolut wein" am vergangenen Samstag – Spitze!' on Twitter Share 'Rückblick "absolut wein" am vergangenen Samstag – Spitze!' on Add to Bookmarks Share 'Rückblick "absolut wein" am vergangenen Samstag – Spitze!' on Email Share 'Rückblick "absolut wein" am vergangenen Samstag – Spitze!' on Print Friendly
24.06.2009 von:
24
Jun
Matthias
von
Kategorie: Kellergeflüster,

Absolut Wein – Weinparty im historischen Ambiente am 27.06.2009

Die Vorbereitungen zu „absolut wein“ laufen auf Hochtouren. Das Event, das wir mittlerweile zum vierten mal zusammen mit Meike und Dörte Näkel vom Weingut Meyer-Näkel durchführen, hat sich in den letzten Jahren für die jungen Weinfans zu DEM Weinevent an der Ahr entwickelt.

In einem absolut klassischen Ambiente eines alten Klosters wird eine Clubatmosphäre erschaffen, die an die Innenstädte Kölns und Düsseldorfs erinnern lässt.

Auch die Musik ist diesem Rahmen angepasst. Eine Live Band und ein DJ sorgen dafür, das wirklich Partystimmung aufkommt. Momentan sind schon fast doppelt so viele Karten im Vorverkauf gelaufen, wie im letzten Jahr.

Wir rechnen mit ca. 750 Besuchern. Karten sind übrigens noch erhältlich. Wir alle freuen uns auch jetzt schon auf Samstag, weil es wirklich eine Party auf „Weinbasis“ ist, die für junge Leute gemacht ist.

Bis zum Samstag müssen wir jetzt eigentlich nur noch die Ruine herrichten. Bedeutet, dass wir die ganze Lichttechnik, Theken und Dekoration ab Freitag installieren werden. Das wird wohl  – wie in den letzten Jahren auch – ein Marathon werden, der bis zum Sonntagmittag andauern wird…

Weitere Informationen und Bilder vom letzten Jahr: www.absolut-wein.eu



Share 'Absolut Wein – Weinparty im historischen Ambiente am 27.06.2009' on Delicious Share 'Absolut Wein – Weinparty im historischen Ambiente am 27.06.2009' on Digg Share 'Absolut Wein – Weinparty im historischen Ambiente am 27.06.2009' on Facebook Share 'Absolut Wein – Weinparty im historischen Ambiente am 27.06.2009' on Google+ Share 'Absolut Wein – Weinparty im historischen Ambiente am 27.06.2009' on LinkedIn Share 'Absolut Wein – Weinparty im historischen Ambiente am 27.06.2009' on Pinterest Share 'Absolut Wein – Weinparty im historischen Ambiente am 27.06.2009' on reddit Share 'Absolut Wein – Weinparty im historischen Ambiente am 27.06.2009' on StumbleUpon Share 'Absolut Wein – Weinparty im historischen Ambiente am 27.06.2009' on Twitter Share 'Absolut Wein – Weinparty im historischen Ambiente am 27.06.2009' on Add to Bookmarks Share 'Absolut Wein – Weinparty im historischen Ambiente am 27.06.2009' on Email Share 'Absolut Wein – Weinparty im historischen Ambiente am 27.06.2009' on Print Friendly
23.06.2009 von:
23
Jun
Eike
von
Kategorie: webLese, WeinReich,

100 Rieslings … to drink before you die

Felix Eschenauer ist gerade dabei, in seinem RieslingBlog 100 Rieslinge aufzulisten, die man unbedingt getrunken haben muss. Wenigstens ein Mal im Leben ;o)

„100 Rieslinge zu benennen, die man auf alle Fälle in seinem Leben getrunken haben sollte, ist ein Akt der Selbstbeschränkung! Es dürften weit mehr als 100 Rieslinge sein, die es wert sind, hier Erwähnung zu finden.“

Wir sind ihm dabei gern behilflich ;o)

www.winningen.de/horst_loewenstein/info.html

www.paulushof.de

www.vonheddesdorff.de

www.weingut-schneider.de

www.weingut-stoffel.de/winzer.htm

Allerdings: probieren und darüber schreiben – das überlassen wir gern Felix Eschenauer …



Share '100 Rieslings … to drink before you die' on Delicious Share '100 Rieslings … to drink before you die' on Digg Share '100 Rieslings … to drink before you die' on Facebook Share '100 Rieslings … to drink before you die' on Google+ Share '100 Rieslings … to drink before you die' on LinkedIn Share '100 Rieslings … to drink before you die' on Pinterest Share '100 Rieslings … to drink before you die' on reddit Share '100 Rieslings … to drink before you die' on StumbleUpon Share '100 Rieslings … to drink before you die' on Twitter Share '100 Rieslings … to drink before you die' on Add to Bookmarks Share '100 Rieslings … to drink before you die' on Email Share '100 Rieslings … to drink before you die' on Print Friendly
23.06.2009 von:
23
Jun
Eike
von
Kategorie:

Eventtipp: Erstes Cochemer Weinlagenfest in Cochem-Cond, 27./28. Juni 2009

Den Wein da zu trinken, wo er wächst, bedeutet, tiefer in seine vielfältigen Geheimnisse einzudringen. Wenn am 27. und 28. Juni das 1.Cochemer Weinlagenfest gefeiert wird, beschränken keine engen Mauern den Genuss: Den Rahmen bilden die grüne Üppigkeit der Weinkulturlandschaft Mosel, den Raumschmuck die Gestirne.

Als Veranstaltungsort haben die Moselwinzer die Sonnenseite der Stadt Cochem ausgesucht: die Terrassenweinlage „Conder Rosenberg“.

Alle Sinne werden angesprochen, wenn an den Wein- und Schlemmerständen, die in den Rebhängen verteilt sind, erlesene Moselweine, Sekte und regionale Köstlichkeiten serviert werden. Was gibt es da nicht alles: Hausmacher Wurst, „Spundekäs“ und Weinkäse mit frischen Kräutern, Backpflaumen im Speckmantel, Lauch- und Lachs-Flammkuchen, Bratwurstschnecken auf Wonnekraut, Bauernbrot, Weinbergspfirsich-Joghurt-Sahne-Dessert – und, und, und.

Die Musik wurde dem Anlass entsprechend ausgewählt: keine Beschallung aus der Konserve, sondern Gitarre und Gesang live.

Den spektakulären Panoramablick ins steile Moseltal, auf das mittelalterliche Cochem und die stolze Reichsburg gibt’s kostenlos dazu – und sicher auch manche Überraschung von Mutter Natur: den Duft der Pflanzen, flinke Eidechsen, die auf der Suche nach Nahrung über die Schiefersteine huschen oder sich still in der Sonne aalen, Schmetterlinge, die durch die Sommerluft taumeln…

Weitere Infos bei der Tourist-Information Ferienland Cochem, Tel.: 02671/60040, info(at)ferienland-cochem.de, www.cochem.de.



Share 'Eventtipp: Erstes Cochemer Weinlagenfest in Cochem-Cond, 27./28. Juni 2009' on Delicious Share 'Eventtipp: Erstes Cochemer Weinlagenfest in Cochem-Cond, 27./28. Juni 2009' on Digg Share 'Eventtipp: Erstes Cochemer Weinlagenfest in Cochem-Cond, 27./28. Juni 2009' on Facebook Share 'Eventtipp: Erstes Cochemer Weinlagenfest in Cochem-Cond, 27./28. Juni 2009' on Google+ Share 'Eventtipp: Erstes Cochemer Weinlagenfest in Cochem-Cond, 27./28. Juni 2009' on LinkedIn Share 'Eventtipp: Erstes Cochemer Weinlagenfest in Cochem-Cond, 27./28. Juni 2009' on Pinterest Share 'Eventtipp: Erstes Cochemer Weinlagenfest in Cochem-Cond, 27./28. Juni 2009' on reddit Share 'Eventtipp: Erstes Cochemer Weinlagenfest in Cochem-Cond, 27./28. Juni 2009' on StumbleUpon Share 'Eventtipp: Erstes Cochemer Weinlagenfest in Cochem-Cond, 27./28. Juni 2009' on Twitter Share 'Eventtipp: Erstes Cochemer Weinlagenfest in Cochem-Cond, 27./28. Juni 2009' on Add to Bookmarks Share 'Eventtipp: Erstes Cochemer Weinlagenfest in Cochem-Cond, 27./28. Juni 2009' on Email Share 'Eventtipp: Erstes Cochemer Weinlagenfest in Cochem-Cond, 27./28. Juni 2009' on Print Friendly
22.06.2009 von:
22
Jun
Eike
von
Kategorie: WeinReich,

Drei Damen im Ahrtal – 2. Teil

Beim Mittagessen in der Eifelstube konnte sich allein Gisela am Ahrwein gütlich tun – wir anderen mussten ja noch Auto fahren ;o)

Pünktlich startete die Stadtführung „In vino veritas“ – natürlich erst einmal mit einem Gläschen Portugieser – Rotwein aus Ahrweiler. Unser Trüppchen wurde ausgestattet mit „Wahrheit-und-Lüge – Kärtchen“ und wir passten auf wie die Luchse, um unsere Stadtführerin bei einer Lüge zu entlarven. Zwei Stunden ging es durch die Fachwerkidylle von Ahrweiler, entlang der mittelalterlichen Stadtmauer, durch enge Gässchen und über weite Plätze. Wir erfuhren viel von Geschichte, Wein und Schützen-Brauchtum dieser bezaubernden Stadt.

Fußgaengerzone Bad Neuenahr-Ahrweiler

Beeindruckt waren wir alle von der majestätisch aufragenden gotischen Laurentiuskirche, der ältesten Hallenkirche im Rheinland. Herrlich anzuschauen – die bei Renovierungsarbeiten freigelegten Fresken aus dem 15. Jahrhundert. Und in allen Darstellungen zeigt sich die enge Verbindung der Menschen im Ahrtal mit dem Wein……. Den wir natürlich gegen Ende unserer Stadtführung wieder zu Trinken bekamen, diesmal ein Spätburgunder vom Weingut Maibachfarm.

Nach soviel Wissen und Rotwein konnte uns drei Damen nur noch Kaffee, Kuchen und ein Eisbecher retten. Und so ließen wir diesen genussreichen Tag im Straßencafé ausklingen. Vielen Dank Dir liebe Gisela für den wundervollen Tag, den wir in Deiner netten Gesellschaft gemeinsam erleben durften.

(Foto: Frederik De Buck, www.flickr.com)



Share 'Drei Damen im Ahrtal – 2. Teil' on Delicious Share 'Drei Damen im Ahrtal – 2. Teil' on Digg Share 'Drei Damen im Ahrtal – 2. Teil' on Facebook Share 'Drei Damen im Ahrtal – 2. Teil' on Google+ Share 'Drei Damen im Ahrtal – 2. Teil' on LinkedIn Share 'Drei Damen im Ahrtal – 2. Teil' on Pinterest Share 'Drei Damen im Ahrtal – 2. Teil' on reddit Share 'Drei Damen im Ahrtal – 2. Teil' on StumbleUpon Share 'Drei Damen im Ahrtal – 2. Teil' on Twitter Share 'Drei Damen im Ahrtal – 2. Teil' on Add to Bookmarks Share 'Drei Damen im Ahrtal – 2. Teil' on Email Share 'Drei Damen im Ahrtal – 2. Teil' on Print Friendly
22.06.2009 von:
22
Jun
Eike
von
Kategorie: webLese,

Eventtipp: Wein am Main – die Strand-Weinparty am 27. Juni 2009!

Fünf Mal haben die Nahetalente, eine junge Gruppe von Winzern und Gastronomen aus dem Weinbaugebiet Nahe in Bad Kreuznach, bereits „gerockt“: Ein Mal jährlich pilgerten bis zu 2.000 Gäste ans Naheufer, um mit der King Kamehameha Club Band, den Winzern und Spitzengastronomen ausgiebig zu feiern. Damit war im vergangenen Jahr Schluss. „Es musste was neues her“, berichtete Jungwinzer Martin Korrell. „Die Weinparty in Bad Kreuznach konnte nicht mehr gesteigert werden und wir wollten mal raus aus der eigenen Region und etwas Neues probieren.“ Auf zu neuen Ufern, quasi. Da kam der King Kamehameha Beach Club gerade recht. Mitten in Offenbach wollen die jungen Spitzenwinzer nun für das kleine Weinbaugebiet werben.

Doch auch an die heimische Fangemeinde ist gedacht worden: 2 Busse mit insgesamt 100 Plätzen fahren von Bad Sobernheim und von Bad Kreuznach nach Frankfurt mit Rückfahrt nach der Veranstaltung.

Renommierte Weingüter, wie z.B. Frank Schönleber vom Weingut Emrich-Schönleber aus Monzingen oder Prinz Constantin zu Salm-Salm vom Weingut Prinz Salm in Wallhausen werden vertreten sein. Daneben sind zahlreiche junge, aber ebenfalls mehrfach ausgezeichnete Weinprofis bei der Weinstrand-Party in Frankfurt vertreten: Martin Korrell aus Bosenheim, Christoph Kauer aus Windesheim, Sebastian Schäfer aus Burg Layen oder auch Heiko Bamberger aus Meddersheim.

Passend zum Nahewein werden feine Grillgerichte, kleine Snacks und Süßes aus der bekannten Sterneküche von Renato Manzi serviert. Manzi ist Chefkoch im BollAnt’s und zählt heute zu den besten 50 Köchen in Deutschland.

Das Nahewein nicht nur zum Trinken bestens geeignet ist, wird die BollAnt’s SPA Leiterin Nicole Prass-Anton unter Beweis stellen. Sie gilt als Pionier der Vinotherapie. Schon seit 2001 genießt man im BollAnt’s Wein, Traubenkerne und –öle bei Weinbädern und –massagen. Unter einem SPA Pavillon werden gestresste Frankfurter die Kraft der Weintrauben bei der Strand-Weinparty testen können.

Die King Kamehameha Club Band wird natürlich auch nicht fehlen. Mick Woll, Gitarrist und Bandleader ist selbst schon begeisterter Fan der Nahetalente-Veranstaltungen. Das ausgefallene Ambiente, der Esprit der jungen Weinmacher und Spitzengastronomen bei Ihren Weinpartys gefällt ihm und macht den besonderen Charme dieser Events aus. Die Achtung beruht auf Gegenseitigkeit: Eine große Zahl an Nahetalente Veranstaltungen hat die Funk- und Soul-Musik der „KingKa Band“ schon begleitet und gilt als Höhepunkt der Sommerfeste.

Los geht’s dieses Jahr im King Kamehameha Beach Club mit einer Weinverkostung von 18 bis 19 Uhr. Nur die ersten 500 verkauften Tickets beinhalten die Weinverkostung. Der Eintritt für alle weiteren Eintrittskarten beginnt um 19 Uhr. Dann werden die Naheweine, sowie kleine warme und kalte Gericht an Pavillons verkauft. Überall lässt es sich am Mainufer-Sandstrand entspannt liegen und sitzen, am SPA Pavillon gibt es Gratis-Kurzmassagen. Höhepunkt der außergewöhnlichen Weinveranstaltung wird der Live Act mit der Club Band am Spätabend.

Ticketverkauf: 18,00 Euro Eintritt. Die ersten 500 Karten beinhalten die Weinverkostung von 18-19 Uhr. Alle Tickets sind online erhältlich unter www.bollants.de. Platzreservierungen für die Busfahrten können ebenso online auf dieser Internetseite durchgeführt werden.



Share 'Eventtipp: Wein am Main – die Strand-Weinparty am 27. Juni 2009!' on Delicious Share 'Eventtipp: Wein am Main – die Strand-Weinparty am 27. Juni 2009!' on Digg Share 'Eventtipp: Wein am Main – die Strand-Weinparty am 27. Juni 2009!' on Facebook Share 'Eventtipp: Wein am Main – die Strand-Weinparty am 27. Juni 2009!' on Google+ Share 'Eventtipp: Wein am Main – die Strand-Weinparty am 27. Juni 2009!' on LinkedIn Share 'Eventtipp: Wein am Main – die Strand-Weinparty am 27. Juni 2009!' on Pinterest Share 'Eventtipp: Wein am Main – die Strand-Weinparty am 27. Juni 2009!' on reddit Share 'Eventtipp: Wein am Main – die Strand-Weinparty am 27. Juni 2009!' on StumbleUpon Share 'Eventtipp: Wein am Main – die Strand-Weinparty am 27. Juni 2009!' on Twitter Share 'Eventtipp: Wein am Main – die Strand-Weinparty am 27. Juni 2009!' on Add to Bookmarks Share 'Eventtipp: Wein am Main – die Strand-Weinparty am 27. Juni 2009!' on Email Share 'Eventtipp: Wein am Main – die Strand-Weinparty am 27. Juni 2009!' on Print Friendly
16.06.2009 von:
16
Jun
Eike
von
Kategorie: WeinReich,

Drei Damen im Ahrtal- 1. Teil

Unserer lieben Kollegin Gisela hatten wir als Geburtstagsgeschenk einen „Schönen Tag“ an der Ahr geschenkt. Endlich, nach langer Regenperiode, konnten wir am Samstag starten. Auf einer kleinen Wanderung auf dem Rotweinwanderweg ab Marienthal wurde zuallererst der Stand der Reben begutachtet. Der herrliche Blick ins Tal streifte zwangsläufig die Sonnenschirme des Gutsausschanks im Weingutes Kloster Marienthal. Praktischerweise führt eine Treppe vom Wanderweg direkt hinunter in den romantischen Rosengarten und schon saßen wir bei einem fruchtigen Spätburgunder Sekt Blanc de noir brut in der Sonne und philosophierten über den Wein im Allgemeinen, die Geschichte des Klosters und den Fluch der „fussisch Nonn“ im Speziellen. Der Flammkuchen duftete verführerisch, aber wir widerstanden ganz tapfer – stand doch als nächster Programmpunkt das Mittagessen in Ahrweiler und anschließend die Stadtführung „In vino veritas“ an.

Fortsetzung folgt…



Share 'Drei Damen im Ahrtal- 1. Teil' on Delicious Share 'Drei Damen im Ahrtal- 1. Teil' on Digg Share 'Drei Damen im Ahrtal- 1. Teil' on Facebook Share 'Drei Damen im Ahrtal- 1. Teil' on Google+ Share 'Drei Damen im Ahrtal- 1. Teil' on LinkedIn Share 'Drei Damen im Ahrtal- 1. Teil' on Pinterest Share 'Drei Damen im Ahrtal- 1. Teil' on reddit Share 'Drei Damen im Ahrtal- 1. Teil' on StumbleUpon Share 'Drei Damen im Ahrtal- 1. Teil' on Twitter Share 'Drei Damen im Ahrtal- 1. Teil' on Add to Bookmarks Share 'Drei Damen im Ahrtal- 1. Teil' on Email Share 'Drei Damen im Ahrtal- 1. Teil' on Print Friendly
16.06.2009 von:
16
Jun
Eike
von
Kategorie: webLese,

Weinbauminister Hering sucht KINO VINO-Weine 2009 – Bald auch Gewinnspiel im Blog

Weinbauminister Hendrik Hering hat Winzerinnen und Winzer aus Rheinland-Pfalz aufgerufen, sich mit ihren Weinen am Wettbewerb um das „Prädikat“ KINO VINO Wein 2009 zu beteiligen. Von der Qualität der prämierten Weine können sich Kinobesucher in den ausgewählten Kinos dann selbst überzeugen. Ab August ist es wieder soweit: KINO VINO geht erneut auf Tour und macht in rund 30 Kinos in Rheinland-Pfalz Station. Und wir werden im Blog über ausgewählte Veranstaltungen berichten bzw. darauf hinweisen. Darüber hinaus wird es hier auch ein Kino-Vino-Gewinnspiel geben.

Hering: „Dank des hohen Publikumszuspruchs hat sich die Veranstaltungsreihe als feste Größe im Rahmen unseres Weinmarketings etabliert“, berichtet Minister Hering. Unter dem Motto „cineastische Begegnungen bei inspirierenden Weinen“ startet die Veranstaltungsreihe bereits in die 14. Saison. Bleibt die Frage: Welche Tröpfchen erhalten das „Prädikat“ KINO VINO 2009? „Wir rufen alle Winzerinnen und Winzer auf, sich an der Ausschreibung zu beteiligen und mit ihren erstklassigen Erzeugnissen für ihre Weinbauregion zu werben“, erläuterte Hering.

„Sechs Weine aus den sechs Anbaugebieten“ lautet die griffige Formel von KINO VINO.

Ein Winzersekt und ein Traubensaft sind zudem noch gefragt. Eine Fach-Jury ermittelt die Gewinnerweine im Rahmen einer für den 27. Juli geplanten Verkostung. Anschließend werden sie der Öffentlichkeit vorgestellt und gehen unter dem Label KINO VINO Weine 2009 auf Tour.

Gesucht werden die KINO VINO Weine 2009 nach folgendem Gebiets- und Rebsortenraster:

Ahr: Früh- oder Spätburgunder trocken
Mittelrhein: Riesling Classic oder halbtrocken
Mosel: Riesling fruchtig und Sekt brut oder extra trocken
Nahe: Grauburgunder trocken
Pfalz: Weißburgunder trocken und Traubensaft
Rheinhessen: Silvaner trocken

Der Bedarf für die gesamte Veranstaltungsreihe liegt bei etwa 300 Flaschen pro Sorte.

Quelle: www.weinmarketing.rlp.de



Share 'Weinbauminister Hering sucht KINO VINO-Weine 2009 – Bald auch Gewinnspiel im Blog' on Delicious Share 'Weinbauminister Hering sucht KINO VINO-Weine 2009 – Bald auch Gewinnspiel im Blog' on Digg Share 'Weinbauminister Hering sucht KINO VINO-Weine 2009 – Bald auch Gewinnspiel im Blog' on Facebook Share 'Weinbauminister Hering sucht KINO VINO-Weine 2009 – Bald auch Gewinnspiel im Blog' on Google+ Share 'Weinbauminister Hering sucht KINO VINO-Weine 2009 – Bald auch Gewinnspiel im Blog' on LinkedIn Share 'Weinbauminister Hering sucht KINO VINO-Weine 2009 – Bald auch Gewinnspiel im Blog' on Pinterest Share 'Weinbauminister Hering sucht KINO VINO-Weine 2009 – Bald auch Gewinnspiel im Blog' on reddit Share 'Weinbauminister Hering sucht KINO VINO-Weine 2009 – Bald auch Gewinnspiel im Blog' on StumbleUpon Share 'Weinbauminister Hering sucht KINO VINO-Weine 2009 – Bald auch Gewinnspiel im Blog' on Twitter Share 'Weinbauminister Hering sucht KINO VINO-Weine 2009 – Bald auch Gewinnspiel im Blog' on Add to Bookmarks Share 'Weinbauminister Hering sucht KINO VINO-Weine 2009 – Bald auch Gewinnspiel im Blog' on Email Share 'Weinbauminister Hering sucht KINO VINO-Weine 2009 – Bald auch Gewinnspiel im Blog' on Print Friendly

Wein in Deutschland genießen - Auf Weinreise im WeinReich Rheinland-Pfalz.

Ob Weinprobe, Weinwanderung, die Kombination von Wein & Kultur , Urlaub auf dem Winzerhof oder Weinreise in einer derWeinregionen Deutschlands, das WeinReich Rheinland-Pfalz bietet Freude für Geist und Gaumen. Wein und Kulinarik werden aufs Beste in den Sterne-Restaurants oder beim Besuch einer Straußwirtschaft kombiniert